Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Surge, Basic Filters und Tiny Dist

Freeware Sonntag: Surge, Basic Filters und Tiny Dist  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Dieser Freeware Sonntag strotzt mal wieder vor kostenlosen Plug-ins aus allen Bereichen. Und das bedeutet natürlich Musik machen ohne Ende. Denn mit dabei ist heute ein Update des Surge Synthesizers, ein spezielles Filter namens Basic Filters und das Distortion-Pedal Tiny Dist.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Surge Synthesizer 1.8

An diesem Freeware Sonntag müssen wir euch ein großes Update des Software Synthesizers Surge vorstellen. Denn die Neuerungen haben es in sich. Der Entwickler des GitHub-Projekts hat nämlich den Klangerzeuger von Grund auf runderneuert und etliche neue Features eingebaut. Mit dabei sind jetzt neue Filter (Ladder Filter, OB-Xd Filter, K-35, Diode Ladder (von Odin 2), Cutoff Warp (inspiriert durch Jatin Chowdhury), 24 dB Optionen für Biquad Bandpass und Notch und ein Allpass Biquad Filter. Darüber hinaus erhaltet ihr neue Skins, die wirklich ansprechend und professionell aussehen. Neu ist auch ein Multi-Segment Hüllkurvengenerator, eine Airwindows Effektkette, FM3 Oszillator und eine Menge an neuen Presets.

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux und Windows als VST3 und AU.

Hier geht’s zum Plug-in

Fabric 70 Basic Filters

Die Website des Herstellers Fabric 70 ist für viele sicherlich nicht lesbar. Trotzdem scheint der kostenlose Effekt sehr interessant zu sein. Und bei uns zählt ja sowieso nur eine Sprache im heimischen Tonstudio: Musik. Basic Filters heißt das Tool und es enthält eine Filtersektion mit verschiedenen Filtereinstellungen (Filtertyp, Cutoff, Resonanz), einen Drive-Effekt sowie eine Ausgangssektion mit Panorama, Mix und Lautstärke. Das Eingangssignal wird als Trigger für die Filterparameter genutzt (inklusive Hüllkurvengenerator). Darüber hinaus steuert ein zusätzlicher LFO (mit auswählbaren Schwingungsformen) ebenso das Filter. Ein einfaches, aber sehr hilfreiches und effektives Plug-in für unsere DAW-Werkzeugkiste.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST3 und AU in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

EXE Consulting Tiny Dist

Der Name des Entwicklers EXE Consulting klingt eigentlich nicht nach Musik, noch nach Freeware Sonntag. Trotzdem verschenkt der Macher eine sehr coole Distortion-Pedal-Emulation für alle Windows User. Der Einsatz des virtuellen Effekts soll Gitarristen, aber auch Bassisten unter die Arme greifen, um einen griffigeren Sound aus den eigenen Aufnahmen zu erzeugen. Ihr könnt die Eingangs- und Ausgangslautstärke, den „Tone“ und Gain nach euren Wünschen regeln. Das war es auch schon. Aber wer braucht auch mehr bei einem Distortion-Effekt?

Das Plug-in läuft auf Windows als VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

3 Antworten zu “Freeware Sonntag: Surge, Basic Filters und Tiny Dist”

  1. PHK sagt:

    Ich freue mich über jedes MPE Device! Vielen Dank an alle Förderer & Entwickler des GitHub-Projekts und an das Gearnews Team. Macht doch mal wieder eine aktuelle Übersicht über MPE Controller & Instrumente!

  2. Ragnar sagt:

    Surge ist spätestens seit dem Update unbedingt wenigstens mal anzutesten.

  3. Randall Brown sagt:

    R. Linn does it again..!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.