von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: panflow, C-Delay und LUveler

Freeware Sonntag: panflow, C-Delay und LUveler  ·  Quelle: GEARNEWS, Marcus

ANZEIGE

Es ist mal wieder Freeware Sonntag und somit Zeit euch, wieder einmal drei tolle Gadgets für eure DAW vorzustellen. Heute mit dabei sind: der Pan-Modulator panflow, das Chorus Delay C-Delay und der Kompressor LUveler.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Audiomodern panflow

Fließende und wilde Panoramafahrten sind Gang und Gebe in der heutigen Musikproduktion. Hier gibt es etliche tolle Tools, die uns die Arbeit abnehmen. Darunter auch panflow von den Machern Audiomodern, das wir euch am heutigen Freeware Sonntag vorstellen wollen. Dieses Plug-in ist in den Worten des Herstellers ein kreativer Panning Modulator. Und das für komplexe, aber auch einfache sowie zufälligeBewegungen. Die Modulationen lassen sich in Sync zum Songtempo rhythmisch einsetzen. Dazu erhaltet ihr ein modernes grafisches Interface, auf dem ihr alles mit eurer Maus einzeichnen und einstellen könnt. Sehr schön!

Das Plug-in läuft auf macOS 10.12 oder höher (inklusive M1 Support) und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU. Für die App benötigt ihr iOS/iPadOS 9.3 oder höher und ein iPhone, iPad oder iPhone touch. Diese läuft standalone und als AUv3.

Hier geht’s zum Download

Hier geht’s zum Apple App Store

Anwida Soft C-Delay

Mit C-Delay verschenkt der Software-Entwickler Anwida Soft ein besonderes Effekt-Plug-in. Das kann nämlich mehr als ein gewöhnliches Delay. Die Audiospur, auf die der Effekt angewendet wird, wird zusätzlich mit einem Chorus angedickt. Und genau das ergibt ein nochmals fetteres Echo! Denn das Ergebnis wirkt wesentlich breiter und crisper im Sound. Das Tool gibt die Delays mit einer Länge von bis zu zwei Sekunden aus. Zum Regeln stehen euch die Parameter Delay (in ms), Depth, Degree (in Grad), Rate (in Hz), Feedback, Mix sowie Level für die Ausgangslautstärke zur Verfügung. Für die kostenfreien Download müsst ihr euch lediglich einen Account anlegen.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als AU und VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Thomas Mundt LUveler

LUveler von Thomas Mundt ist ein weiteres sehr spezielles Plug-in, das wir euch zu guter Letzt an diesem Freeware Sonntag vorstellen wollen. Der Entwickler spricht von sanften aber auch extremen Modifikation von Lautheit und Dynamik, die ihr mit diesem Tool vornehmen könnt. Und das ohne die Klangqualität zu beeinflussen oder zu beeinträchtigen. Es ist mit der ITU-R BS.1770 Spezifikation kompatibel. Das Tool soll euch helfen, sehr schnell und intuitiv Lautstärkeschwankungen bei Aufnahmen automatisch in den Griff zu bekommen (unter anderem Podcasts).

Das Plug-in läuft auf Linux als LADSPA und Windows als VST in 32 oder 64 Bit. Eine Portierung zu macOS ist geplant.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Videos zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freeware Sonntag: panflow, C-Delay und LUveler

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Freeware Sonntag: panflow, C-Delay und LUveler”

    Tim Hoffmann sagt:
    0

    Gearnews:
    „Eine Portierung zu macOS ist geplant.“

    Auf der Entwicklerseite steht aber:
    „Porting it to other platforms and operating systems, such as MacOS, is not planned!“

    Gabberlein sagt:
    0

    Hallo auf Audiomodern gibts Glaube ich noch im Dl 2 weitere Vst wie Filterstep & Gatelab in Free. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert