Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Opia, MOLOSS und TrapezoidSynth

Freeware Sonntag: Opia, MOLOSS und TrapezoidSynth  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Immer wieder sonntags ist natürlich Freeware Sonntag. Was sonst? Und aus diesem Grund konnten wir es mal wieder nicht lassen für euch die besten kostenlosen Plug-ins zu recherchieren. Das ist das Ergebnis: Opia – ein tolles Instrument für Ambient Sounds, MOLOSS und TrapezoidSynth sind zwei extrem vielseitige Synthesizer.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Spitfire Audio LABS Opia

Der heutige Freeware Sonntag hat etwas ganz Besonderes im Angebot auf das ich mich sehr freue. Denn Spitfire Audio erweitert ihre LABS Reihe mit einem wirklich tollem und kostenlosen Instrument. Opia heißt es. Der Sounddesigner dahinter ist der Komponist Ólafur Arnalds. Aber es haben auch noch andere sehr bekannte Klangbastler an diesem Projekt mitgewirkt, wie zum Beispiel Kiasmos, VAAL, Rhye, Poppy Ackroyd, Högni & Ensemble, Grandbrothers, Hania Rani und Josin. Und das macht das Paket richtig spannend. Natürlich nur für Fans dieser Musiker und deren Musik. Aber sicherlich sind auch Quereinsteiger nicht abgeneigt dieses Instrument für die eigenen Kreationen einzusetzen. Ich bin begeistert!

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST, VST3, AU und AAX.

Hier geht’s zum Produkt

Arthelion MOLOSS

MOLOSS von der Firma Arthelion ist ein virtueller Synthesizer, der verschiedene Syntheseformen beinhaltet. Darunter befindet sich subtraktive und additive Synthese sowie Frequenz- und Phasenmodulation. Er erzeugt eine große Bandbreite an Sounds mit einem achtziger Jahre Vibe. Der Klangerzeuger ist mit vier verschiedenen Oszillatoren, Filter und Amps ausgestattet. Natürlich können die einzelnen Parameter moduliert werden. Laut Hersteller ist der Synthesizer 64-stimmig polyphon. Aber ihr könnt ihn auch in zwei verschiedenen Mono-Modi anspielen. Ein ziemliches Freeware MIDI- und Automationsmonster.

Das Plug-in läuft auf Windows standalone und als VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Uhhyou TrapezoidSynth

Was wäre ein Freeware Sonntag ohne ein Plug-in von Uhhyou? Im Moment steht dieser Entwickler bei uns sehr hoch im Kurs. Und das natürlich wegen den einzigartigen Software-Instrumenten, die er uns kostenlos zur Verfügung stellt. Dieses Mal gibt es TrapezoidSynth. Das ist ein monophoner Synthesizer, der zwei Trapezoid Oszillatoren beherbergt. Diese basieren auf PTR (Polynomial Transition Regions). Das klingt ziemlich komplex – ist es auch! Dazu gibt es eine Menge Oversampling und zwei Pitchshifter, mit denen ihr Chord Sounds erzeugen könnt. Die grafische Oberfläche ist wie immer sehr minimal, aber sehr übersichtlich.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX, Linux und Windows als VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: