Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware-Plug-ins der Woche: Charango, Kx-PolyM-CSE und DRMR

Freeware-Plug-ins der Woche: Charango, Kx-PolyM-CSE und DRMR  ·  Quelle: gearnews, marcus

Musizieren heißt heute die Devise. Und das kostenlos am Freeware Sonntag. Im Gepäck ist Charango, Kx-PolyM-CSE und DRMR Drum Rompler.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Spitfire Audio LABS Charango

Zum Freeware Sonntag wartet auf euch mit Charango der nächste kostenlose Knaller aus dem Hause Spitfire Audio. Denn diese Firma steht zu ihrem Versprechen, in kurzen Abständen kostenfreie Software-Instrumente zu veröffentlichen. Dieses Mal handelt es sich um einen virtuellen Ethno-String-Klangerzeuger. Eigentlich ist Charango eine kleine traditionelle lateinamerikanische Gitarre. Sobald die ersten Töne erklingen, werdet ihr den „Aha!“-Moment erleben. Insgesamt gibt es drei Presets. Darunter zwei Solo- und ein Ensemble-Instrument. Dazu kommt ein wenig Reverb für mehr Raum. Was will man mehr?

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST, VST3, AAX und AU.

Hier geht’s zum Produkt

KX77FREE Kx-PolyM-CSE

Dieser unaussprechbare Software-Synthesizer namens Kx-PolyM-CSE emuliert den aus den achtziger Jahren stammenden Klangerzeuger Yamaha CS70M. Grafisch wurden alle Parameter auf eine Oberfläche gelegt, so dass ihr hier den Überblick nicht verlieren solltet. Der bis zu sechsstimmige polyphone Synth verfügt über eine 20 x 12 Modulationsmatrix, die nochmals durch eine 5 x 5 Submatrix moduliert wird. Den Klang erzeugen sechs VCOs mit fünf Schwingungsformen (inklusive den Original CS-Waveforms), ein CV/Gate, ein Ringmodulator, ein Rauschgenerator (mit rosa und weißem Rauschen), ein monophoner LFO mit ADSR-Hüllkurvengenerator und zwei Multimode-VCF mit Oversampling. Das klingt nach einem komplexen Freeware Sonntag!

Das Plug-in läuft auf Windows-Rechnern als VST in 32 oder 64 Bit. Das „Visual C ++ Redistributable Package“ muss installiert sein.

Hier geht’s zum Produkt

Beat Magazine DRMR Drum Rompler

Im Rahmen der KVR Developer Challenge schickt das deutsche Beat Magazin den DRMR Drum Rompler als kostenlose Freeware ins Rennen. Das Plug-in beinhaltet 178 Drum-Kits mit sage und schreibe 2136 Sounds der Genres Electro, Techno, Detroit, Minimal, Acid und mehr. Darunter sind Samples der analogen Drum-Synthesizer Jomox AirBase 99, Elektron Analog Rytm, Arturia DrumBrute, Drums von Modular Systemen, Roland TR-909 und einige weitere interessante Klangerzeuger mit witzigen Sounds. Das GUI ist einfach gestaltet und enthält 16 farbige Drum-Pads und jeder Kanal einen Regler für Volume, Pan, Attack und Decay. Ein Effekt-Modul mit Filter, Reverb und Pitch wird global eingestellt.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST und AU.

Hier geht’s zur Produkt

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: