von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fender Japan 60s Traditional Competition Stripe

 ·  Quelle: Fender

ANZEIGE

Die Fender Japan Traditional 60s Competition Stripe Serie ist ein Limited Run mit Stratocaster, Telecaster, Jazzmaster, Mustang und Precision Bass. Die Besonderheit ist der Competition Stripe bzw. Racing Stripe auf den sonst weißen Gitarren. Leider gibt es einen Haken.

ANZEIGE

Traditional 60s Competition Stripe

Die Lackierung in Olympic White ist sicherlich kein Grund, sich nach den Modellen umzudrehen. Viel mehr sind es einerseits der Matching Headstock und natürlich die farbenfrohen Competition Stripes, auch Racing Stripes genannt. Die gibt es in Rot oder Blau von der Brücke abwärts zum unteren Gurtpin – was mir besonders bei Strat, Tele und Mustang gefällt. Bei Jazzmaster und Preci stört das Tremolo bzw. die weit hinten angebrachte Bridge etwas die Optik.

Japan Traditional 60s Telecaster Competition Stripe Japan Traditional 60s Stratocaster Competition Stripe

Unter dem Lack befindet sich ein Lindekorpus, daran ist der typische Ahornhals mit U-Profil und 9,5″ Palisandergriffbrett angeschraubt. Alle verfügen über 21 Vintage-Style Bünde, weiße Punkteinlagen und einen Knochensattel – Geschmackssache, ich hätte etwas anderes besser gefunden. Pickups und Hardware sind in der jeweiligen Standardausführung. Auch bei der Schaltung gibt es keine Überraschungen. Alles in allem ein netter Schwenk in die 60er.

ANZEIGE

Japan Traditional 60s Mustang Competition Stripe Japan Traditional 60s Jazzmaster Competition Stripe

Fender Japan

Es passiert schon wieder. So schöne oder zumindest interessante E-Gitarren von Fender Japan sehen wir leider öfter mal. Das große Problem: Diese Modelle schaffen es nur als Einzel-Import in den Rest der Welt. Fender verschifft die Modelle nicht nach Europa oder die USA. Also wieder einmal Gitarren aus Japan für Japan. Wie so oft.

Hierzulande gibt es meist die aufgewärmten „Klassiker“ in „neuen“ Farben – die sind auch fein, aber ein paar Container mehr tun dem vermutlich größten MI-Konzern sicherlich auch nicht weh. So müssen wir in Deutschland auf FSR-Modelle warten oder die Racing Stripes beim Lackierer auftragen lassen.

Japan Traditional 60s Precision Bass Competition Stripe

Preis und Marktstart

Die Fender Japan Traditional 60s Competition Stripe kosten zwischen 137.500 und 154.000 Yen – also zwischen 960 und 1080 Euro. Dazu gibt es ein Gigbag. Finde ich sehr brauchbar.

Mehr Infos

Bildquellen:
  • Japan Traditional 60s Telecaster Competition Stripe: Fender
  • Japan Traditional 60s Stratocaster Competition Stripe: Fender
  • Japan Traditional 60s Mustang Competition Stripe: Fender
  • Japan Traditional 60s Jazzmaster Competition Stripe: Fender
  • Japan Traditional 60s Precision Bass Competition Stripe: Fender
ANZEIGE

4 Antworten zu “Fender Japan 60s Traditional Competition Stripe – nice Gitarren mit Haken”

    So Isses sagt:
    0

    Die Optik gefällt mir, erinnert an Turnschuhe.

    Lui sagt:
    0

    Schade das die stripe nicht auch am schlagbrett sind
    Hätte das ganze cooler gemacht
    Bin bald wieder in Japan
    Und freue mich auf auf alles mit 6 Saiten
    Obwohl ich für einen Kumpel einen bass suchen muss.

    Ansonsten gibt ne Menge on line Shops die nach Europa liefern….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert