Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Fender unveils 50s FSR Stratocaster and P 90 equipped Telecaster

Zwei neue FSRs von Fender – leider nicht für alle spannend  ·  Quelle: Fender / Thomann

Zwei neue E-Gitarren stehen ins Haus: Eine 50s Stratocaster und eine 50s Telecaster, beide erscheinen in der FSR (Factory Special Run) Serie und kosten unter 1000 Euro. Und besonders die Telecaster dürfte bei manchem für feuchte Augen sorgen.

Fender FSR P 90 loaded Telecaster in Lake Placid Blue

Fender FSR Limited Edition 50 Tele

Die Telecaster ist wie wenig überraschend mit Eschebody, Ahornhals und Ahorngriffbrett ausgestattet. Auch das C-Halsprofil und 7,25“ Radius sind nicht so ungewöhnlich. Die Ash-Tray Brücke mit drei Chromsätteln sieht zusammen mit dem Faux Tortoise Pickguard aber schon gut aus – vor allem mit der Lake Placid Blue Lackierung.

Besonderheit ist der P90 Tonabnehmer am Hals, den man so nicht mehr alle Tage an den Telecasters sieht. Die Innovationskraft ist aber damit sicherlich noch nicht ausgeschöpft bei Fender – aber schließlich orientiert die Telecaster sich an den Vorbildern der 1950er Jahre. Dennoch sind P90 persönlich meine absoluten Lieblings-Pickups und werten jede Gitarre auf. Jede. Aber das ist auch nur meine Meinung.

Der Preis liegt in Deutschland bei 859 Euro inkl. Tweed Case.

Fender FSR 50s Stratocaster in Fiesta Red

Fender FSR Limited Edition 50 Strat

Auch hier orientiert sich Fender, wie der Name es verspricht, an den Modellen der 1950er Jahre. Erlebody in Fiesta Red lackiert, Ahornhals und Ahorngriffbrett mit 7,25“ Radius sind auch hier nicht die Besonderheit, sondern das Soft-V Profil des Halses. Dazu kommen drei American Vintage 56 Singlecoils und die übliche Strat-Hardware in Gold.

Nicht ganz so spannend wie die P90 Telecaster, aber immerhin. Auch die Stratocaster wird 859 Euro inkl. Tweed Case kosten.

Leider gibt es wie so oft bei Fender keine Produktseite zu den FSR-Modellen. Deswegen gibt es die Links direkt zu Thomann.

Mehr Infos

2 Antworten zu “Fender FSR: 50s Stratocaster und P90 Telecaster”

  1. Jan sagt:

    *Aber das ist auch nur meine Meinung.*
    Und meine :-)
    P90 und/oder gute PAF-Repliken (oder auch Humbucker die *wirklich* fast wie P90 klingen!) – mehr braucht doch kein Mensch … ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.