Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
EVH-5150-Series-Deluxe

5150 Series - jetzt auch als Gitarre  ·  Quelle: EVH

EVH stellt auf der Sommer NAMM 2019 eine neue E-Gitarrenserie vor: 5150 Series. Die heißt nicht nur wie der Amp, sondern soll modernen Rockern und Shreddern zur Hand gehen. Es gibt eine Standard- und Deluxe-Ausführung.

EVH 5150 Series

Wenn jemand weiß, wie man eine Rock-Gitarre baut, dann wohl Eddie Van Halen. Der neuste Spross ist die 5150 Series Gitarre und die sieht wohlbekannt aus.

Sowohl die Standard- als auch die Deluxe-Version bekommen einen Linde-Body mit tiefen Cutaways für die hohen Lagen. Der Unterschied ist unter dem Lack: Die 5150 Deluxe wird mit Quilted Maple Decke bestückt und wird in Tobacco Sunburst oder Transparent Blue Burst lackiert. Die Standard hingegen ohne Decke, dafür in Matte Army Drab, Rocket Red und Satin Primer Gray.

EVH-5150-Satin-Primer-Gray-

Specs

Beide Ausführungen kommen mit EVH Wolfgang Humbuckern, einem EVH Floyd Rose und EVH D-Tuna Tunern, mit dem es möglich ist, die tiefe E-Saite von E auf D mit einem Hebel zu droppen. Quasi Drop D Tuning on the Fly.

Geregelt wird mit gewöhnlich mit Tone- und Volume-Regler – allerdings mit Eddies Lieblingsvarianten mit 500 K Bourns Low Friction bei der Lautstärke und 250 K Bourns High Friction am Tone.

Der Ahornhals ist mit 12-16“ Compound Radius, bei der Deluxe mit Ebenholz und bei der Standard aus Ahorn. Jeweils mit 22 Jumbo-Bünden kommt die 5150 Series Gitarre auf 25,5“ Mensur. Solides Kniedelbesteck. Ob der offenliegende Trussrod am Halsende sinnvoll ist, ist sicherlich Geschmackssache. So oft brauche ich den nicht und dann geht es auch, wenn er versteckt ist.

EVH-5150-Rocket-Red

Und schaut man nicht so genau hin, könnte die 5150 Gitarre wie Eddies Kramer Pacer aus den 1980ern aussehen. Ob da jetzt ein Lawsuit Modell geboren wurde, weil Kramer zu Gibson gehört und Gibson aktuell eine harte Kante gegen Kopien fährt, wird sich noch zeigen.

Preis und Marktstart

Auf der Sommer NAMM 2019 wird sie vorgestellt. Die Standard kommt im Handel auf glatte 1241,37 USD, für die Deluxe gibt es noch keinen Preis, dürfte aber etwas höher ausfallen.

Update: Preislich liegen die Parabellum-Modelle in Deutschland zwischen 799 und 849 Euro.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: