Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Joranalogue Modular

Joranalogue Modular  ·  Quelle: Joranalogue / Sonicstate Video

Es begann als Reparatur-Service und dann kam das erste Modul. Inzwischen gibt es von Joranalogue eine sehr interessante Modulserie mit besonderen Ideen.

Wenn Hersteller ein komplettes System bestücken können, sind sie bereits schon einige Zeit auf dem Markt. Joranalogue hat sich bei jedem Modul neue Ansätze einfallen lassen und sie sind alle mit reichlich Funktionen bestückt worden.

Interessante Konzepte

Am Beispiel des Oszillators Generate 3 kann man das recht gut sehen, ebenso bei der Rise & Fall Hüllkurve mit Loopfunktion oder auch dem Filter und weiteren Modulen:
Der Oszillator bietet eine Steuerung der geraden und ungeraden Obertöne an, die man auch auf Audio-Geschwindigkeit modulieren kann. Außerdem kann man die Phasen gezielt steuern und damit „Thru-Zero“-FM herstellen.

Filter als LFO?

Nicht nur der Oszillator, auch das Filter ist anders als die anderen. Man kann es als LFO einstellen und bekommt im Selbst-Oszillator-Modus diverse Phasenlagen-Ausgänge. Außerdem bietet es für die Filtertypen jeweils eigene Ausgänge. Das sind vier Tiefpässe mit jeweils 6 dB/Oktave bis 24 dB/Oktave, jeweils Bandpass und Hochpass sowie Phasenshifter. Die Farben der LEDs zeigen sogar noch an, ob es sich um die positive oder negative Phase handelt. Phaseshift wird auch gern als Allpass-Filter bezeichnet, denn dieser filtert nicht sondern schiebt das Signal insgesamt nur in der Phase, wie alle Filter es meist tun. Das kennt man zB vom Oberheim Xpander und eine langen Reihe an eher neueren Softsynths, da man zunehmend den Nutzen des APFs erkannt hat. Der Sound ist ziemlich „clean“ und klingt am meisten nach „OTA“-Design. Der Klang erinnert an den alten Microwave 1 oder vielleicht auch dem Prophet VS.

Es gibt sogar einen „Ping“-Eingang, um nur mit der Selbstresonanz kleine Drumsounds und Percussion zu bauen, ohne großen Aufwand.

Weitere Information

Alle Details zu den einzelnen Modulen gibt es hier.
Kaufen kann man sie alle hier. Es gibt alternativ dazu Bausatz-Versionen für weniger Geld bei Exploding Shed.

Typische Preise der wichtigsten Module:

• Contour 1
, Rise/Fall Hüllkurve / LFO (Loop) – 194€
• Generate 3
– Oszillator mit odd/even Steuerung 345€
• Filter 8 – Filter 6 – 24 dB / Okt. 289€

und weitere zwischen 74€ und 179€

Video

Generate 3 Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.