Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Erica Plasma Pedal Eurorack

Erica Plasma Pedal Eurorack  ·  Quelle: Erica FB

„Guten Tag, ich hätte gern ein Plasmageschütz mit 40er Reichweite. Na, sie kennen sich ja aus.“ So begegnen sich der Terminator und ein Waffenladen in der Zukunft. Aber Plasma, genauer der Erica Plasma Effect, ist auch ein Effektgerät mit einer besonderen Anzeige, die nichts anderes tut, als eine Art magisches Auge zu sein. Aber der Klang …

Plasma

Das Gamechanger Plasma Pedal ist der Name des Original-Effekts. Allein der ist schon wie ein Clickbait-Titel und deshalb mussten wir das noch überbieten. Erica hat offenbar das Pedal oder zumindest die Elektronik lizensiert. Oder aber sind sowieso schon die Hersteller des Effekts, denn die Firma Game Changer kommt aus Lettland, genau wie Erica. Unten im „Video“ wird es bereits als fertiges Modul im Eurorack-Format gezeigt.

Die Bedienelemente des Erica Plasma Effect sind die gleichen wie beim Plasma Pedal. So handelt es sich relativ eindeutig um dasselbe Gerät, welches man nun aber per Steuerspannung beeinflussen kann. Und es passt damit sehr gut in die Eurorack-Welt. Zudem hat Erica von Röhren bis zu Transistoren keine Berührungsängste mit unterschiedlichen Verzerr-Methoden.

Geheimnisvolle Präsentation

Zu sehen war und ist bisher nur das Video, welches die Knöpfe und das pulsierende Plasma-Display zeigt. Welche Eingänge letztendlich verbaut werden, ist noch nicht bekannt. Es ist jedoch zu erwarten, dass wenigstens Lautstärke bzw. Dry/Wet, Bässe und Höhen per Steuerspannung (CV) zur Verfügung stehen. Anders als am Pedal gibt es einen Eingangsverstärker und einen sechsten Knopf bzw. Regler, dessen Funktion sich leider nicht ablesen lässt.

Was wird kommen

Klar ist: Es wird ein Distortion mit der bekannten Plasma-Technik. Es ist mit anderen Rack-Effekten kombinierbar und Dry/Wet ist modulierbar – wie hier im Video mit LFO zu hören.

Preis oder Marktstart sind unbekannt. Entweder es kommt (was wir nicht glauben) zur NAMM 2019 oder aber zur Superbooth 2019 dann im April.

Spannend wird es für Verzerrerliebhaber auf jeden Fall.

Information

Sind bisher nur auf der FB-Präsenz von Erica zu finden in Form des Videos, auf der Website von Erica ist noch nichts aufgetaucht. Es wird aber bald sicher entsprechende weiterführenden Nachträge geben.

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Gearnewsman Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Gearnewsman
Gast

Als Gitarrist war ich definitiv Erschrocken über die Ergebnisse dieser Technik, hoffte ich doch auf den ultimativen distortion, wurde ich mit heftigen Fehlzündungsähnlichen gezirpe überrascht. Gitarristen sind da eben nicht so innovativ und wollen eher das alt hergebrachte. Für die Zunft der Modularisten dagegen gibt es keine Vorgaben, um so verrückter um so besser. Denn diese Maschinisten lassen oftmals ihre Sequenzer dudeln und keyboards werden auch mal gerne gegen Tasten Eingabegeräte und Drehregler getauscht. Warum denn Klavier spielen wenn es auch so blubbert und zischt? Ja dieser Zündkolben wird die Modular Welt nicht erobern, aber bereichern, denn gut Aussehen tut… Read more »