Eplex7 DSP Particle Collider SX7 - Sci-Fi, Aliens, Drones und mehr in einem VST-Plug-in

Eplex7 DSP Particle Collider SX7 - Sci-Fi, Aliens, Drones und mehr in einem VST-Plug-in  ·  Quelle: https://youtu.be/X8eAsx5xeWY

Particle Collider SX7 der Firma Eplex7 DSP ist ein wirklich ungewöhnlicher Klangerzeuger. Verrückte flächige Sounds, die wir eigentlich nur aus Science Fiction Filmen kennen, werden hier der Reihe nach erzeugt. Das Ganze entsteht durch Wavetable Synthese der besonderen Art, die durch verschiedene Morph-Techniken und Effektsektionen wieder und wieder durch die Mangel genommen wird. Captain Kirk lässt grüßen!

Auf den ersten Blick oder besser das erste Hinhören wirkt Particle Collider SX7 der Firma Eplex7 DSP recht ungewöhnlich und speziell. Das ist der VST-Synthesizer auch. Drone-Sounds, Effekte, spacige Flächen und ungewöhnliche Glitches kommen aus dem futuristisch gestylten Klangerzeuger. Die grafische Oberfläche sieht ebenso sehr ausgefallen aus. Eine Kugel aus Gitternetzlinien bildet die Morphing-Einheit. Sogar die Schwingungsformen werden grafisch dargestellt. Ansonsten ist das GUI aufgeräumt und eher zweidimensional gehalten. Drehregler und Auswahlmöglichkeiten gibt es genug, so dass es sicherlich niemals mit Particle Collider SX7 langweilig werden könnte.

Das sind die Fähigkeiten des Synthesizers Particle Collider SX7:

  • Wavetable Oszillator und Resynthesizer mit 50 internen Schwingungsformen: Arc, Blibser, Boomy, Brain, Deep down, Distortion, Electricity, Fluoro bear, Galatrins, Grather, Gumi, Heliolperidol, Hightron, Hwistler, HXtox, Hyperspace, Jakal, Kremor, Light, Mechanospace, Mechanotron, Mechatron, Monsta, Monsterdog, Mysth, Neurobirdz, Neurorchestral, New age, Poison, Reser, Robotic dogz, Sakraltrapla, Sewer monsta,  Shocks, Shronx, Shutter, Siks, Solar natives pad, Space, Spirals, Strombps, Synthetic, Teleport, Teriantial, Terra, Tetraklis, Timegate, Trilion, Trotla, Turbellion pad, UFO laser, UFO, Vibrations, Water monstas, Xplo und eigene können nachgeladen werden
  • fünf Typen der Resynthese: Sinusoidal, Pulsing, Discharge, Switching, Digital Chaos
  • fünf Arten des Morphings: Morphing, Engine Jet, Robotic Vocoder, Heavy Dog, Digital Monstah
  • ein Morphing Filter (Low Pass, High Pass, Band Pass, Band Reject, Peaking) mit Cutoff, Resonanz und Distortion
  • Dry-Wet Kontrolle des gemorphten Signals
  • Glitch X-Buffer, zum Erzeugen von Glitch Effekten
  • ein weiterer Filter am Ausgang (HW DSP Lowpass, HW DSP Bandpass, HW DSP Highpass, Lowpass, Bandpass, Highpass, Notch, Peaking, Analog Lowpass, LP+HP, LP+BP, Notch+BP, Analog LP+HP oder kein Filter) mit Cutoff und Resonanz
  • Filter LFO (Sinus, Dreieck, Sägezahn, Rechteck, Rauschgenerator)
  • Effektsektion mit Timetunnel (Pitch-FX) und Stereo-Delay

Wer auf spezielle Effekte steht, Filme vertont oder aber experimentelle Musik produziert, ist mit diesem VST-Klangerzeuger wirklich gut bedient. Die vielen Möglichkeiten, Wavetables zu verbiegen und miteinander zu morphen, bringt ein variantenreiches Ergebnis – also auch auf lange Sicht viel Spaß!

Preis und Spezifikationen

Eplex7 DSP Particle Collider SX7 kosten auf der Website des Herstellers 59,90 Euro. Die ersten hundert Exemplare bekommt ihr zum Einführungspreis von 29,90 Euro. Eine eingeschränkte Demoversion ist ebenso auf der Internetseite erhältlich. Mitgeliefert werden mehr als 80 Presets. Nach dem Kauf bekommt ihr zusätzliche 50 Wavetables und weitere in der Zukunft.

Mehr Infos

Video

  • Der Rest

    Das Plugin wird bei mir nicht angezeigt, nach der installation.
    Kann es sein, dass es das nur als 32 Bit gibt ?
    Würde es gern ausprobieren.