Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Harmonic Booster  ·  Quelle: Darkglass

Kennen wir den nicht schon? Richtig! Der Darkglass Harmonic Booster ist das Update zu einem der ersten und ältesten Pedale des finnischen Herstellers.

Darkglass Harmonic Booster

Wer hätte damit gerechnet? Das neueste Treterchen ist zur Abwechslung mal kein Verzerrer oder Kompressor. Es handelt sich um einen cleanen Vorverstärker für Bassisten.

Darkglass Harmonic Booster

Fakten

Der neue Preamp kann das eingehende Signal um bis zu 20dB anheben. Der spezielle Eigenklang soll den Sound aufwerten und kann über das Character-Poti zum natürlichen Ton eures Instruments hinzugemischt werden.

Ansonsten gibt es lediglich einen 3-Band EQ: Bässe (80 Hz), Höhen (5 kHz), Frequenz (250 Hz-2,5 kHz) sowie Boost und Cut der Mitten (semiparametrisch). Das war es tatsächlich schon.

Eleganter Minimalismus oder Langeweile?

Ganz ehrlich, wer so viel Hype um seine „Kreationen“ macht wie Darkglass, dürfte von mir aus gern etwas mehr bieten. Wo ist der XLR-Out mit Cab-Sim? Wo die stylischen Touch-Knöpfe des Hyper Luminal?

Weil wohl die meisten Tieftöner auf irgendeinen weiteren großen Streich gewartet haben, fällt dieses Pedal auf den ersten Blick überraschend langweilig aus.

Böse Zungen behaupten sogar, dass all diese Funktionen in wenigen Monaten mit der Deluxe Ultra Hyper Version nachgereicht werden. Es wäre wohl leider nicht das erste Mal.

Wofür brauche ich das?

Schaut euch mal das zweite Video des tollen YouTube Channels BassTheWorld an. Hier wird deutlich, dass ein guter Preamp eine große Bereicherung für jedes Instrument sein kann.

Der Unterschied wird selbst auf mäßigen Laptop-Lautsprechern hörbar. Und genau darum geht es: Ein richtig eingestellter EQ bringt euren Bass im Mix nach vorn!

Außerdem könnt ihr das Pedal nutzen, um passive Bässe mit EQ zu versehen sowie milde Distortion Pedale weiter in die Sättigung zu bringen und aufzufrischen.

Oder ganz einfach, um einen alternativen Sound im Repertoire zu haben. Was meint ihr, ist der Neue eine spannende Bereicherung oder ein lauwarmer Aufguss?

Preis

Der Darkglass Harmonic Booster kostet 199 Euro. Ich hätte mir mehr erhofft, werde das Pedal aber natürlich dennoch anspielen.

Weitere Informationen

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: