Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Crosley RSD3 3-Zoll-Turntable

Crosley RSD3 3-Zoll-Turntable  ·  Quelle: Crosleys Instagram

Miniaturisierung kennen wir ja schon aus dem DJ-Bereich. Aber ein 3-Zoll-Turntable lässt schon Verwunderung aufkommen und das ist uns eine Meldung wert. Dieser hier kostet laut Digital Trends 70 Dollar. Der Plattenspieler wird über Batterie oder USB bestromt, das System kommt von Audio Technica und der Turntable hat sogar einen Pitch.

Der Hersteller hat angekündigt, dass er mit der japanischen Toyokasei zusammenarbeitet, welche die benötigten „Mikroschallplatten“ im 3-Zoll-Format herstellen wollen. Man darf wohl gespannt sein, welche Kuriositäten dort auf Vinyl gepresst werden. So ganz neu ist die Idee dennoch nicht, wenn man mal nach Bandai (8Ban aus 2004, siehe unten) googelt. 2016 kursierte sogar schon einmal ein Video von DJ Nu-Mark im Web, der tatsächlich eine richtige Mixsession mit 3-Inch-Playern hingelegt hat. Und wer bei Discogs schaut, wird auch einige 3-Inch-Vinyls finden.

Zum Record Store Day oder als ultraportable Unit zum Flohmarkt mitnehmen, um Platten anzuhören, das wird bei dem Format auch nicht funktionieren – hier sind Geräte wie der PT-01 Scratch wohl eher prädestiniert. Ein nettes Gimmick ist der Crosley indes auf jeden Fall, da haben wir sogar noch einige mehr für euch zusammengetragen, schaut mal hier rein. Diese verrückten DIY-Turntables solltet ihr auch gesehen haben, nicht zu vergessen die abgefahrensten Schallplatten der Welt.

Weitere Bilder auf der Website des Herstellers

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: