Chillige LoFi Sounds mit Samplescience SunTron

Chillige LoFi-Sounds mit Samplescience SunTron  ·  Quelle: Samplescience

Dubbig, chillige Klänge werden oft und gerne in allen Musikgenres eingesetzt. Gerade diese, die an die Band Boards Of Canada erinnern, werden oft kopiert. Die Software-Firma Samplescience veröffentlicht einen solchen auf Wavetables basierenden Klangerzeuger namens SunTron. Mit wenigen Schritten könnt ihr so Songs erstellen, die jeden Zuhörer in einen hypnotischen Bann ziehen sollen.

Mit SunTron in anderen Sphären schweben

SunTron aus dem Hause Samplescience ist der kleine Bruder des Software-Instruments Hexagon Sky. Die Klänge, die das Instrument erzeugt, basieren auf Ambient Pads, spezielle Glide-Effekte und vor allem Atmosphären.

Die grafische Oberfläche ist in einem oldschool Look in braun-orange. Aber durch die wenigen Parameter-Regler, die wir zum Einstellen der Sounds nutzen können, ist er eigentlich übersichtlich aufgebaut. Auf der linken Seite befindet sich die Soundauswahl und die Hüllkurvensektion mit Attack und Release. Darunter bbefinden sind die Regler für die Modulationstiefe und -geschwindigkeit. Rechts seht ihr die Mastersektion mit einem Lautstärke- und Panoramaregler sowie einen Drehregler für Glide und eine Auswahl für die Mehrstimmigkeit.

Soundtechnisch klingt der kleine SunTron absolut retro. Die Klänge sind schmutzig angezerrt. Wer also auf die Genres Chillwave, Retrowave, Ambient, Downtempo oder auch Synthwave steht, sollte sich das VSTi einmal anschauen.

Preis und Spezifikationen

Samplescience SunTron erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 24 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und Mac OSX 10.6 oder höher als VST und AU in 32 oder 64 Bit. Der Klangerzeuger wird mit einem 460 Megabyte großen Soundsample geliefert, aus dem die 60 mitgelieferten Presets mit Sounds bestückt werden. Eine Demoversion gibt es leider nicht.

Mehr Infos

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: