von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
CEntrance The English Channel

CEntrance The English Channel  ·  Quelle: CEntrance

ANZEIGE

CEntrance The English Channel besteht aus drei einzelnen Geräten, die im Verbund zu einer Art Ministudio für mobiles Recording, Podcasting und Streaming werden. Aus Sicht des Herstellers ist manchmal die bestmögliche Qualität gefragt, wenn du unterwegs irgendwelche Inhalte erstellst oder ein paar Ideen festhalten willst. Das Set enthält deshalb einen hochwertigen Preamp für Mikrofone, einen analogen Dynamikprozessor, einen parametrischen EQ sowie ein Audiointerface. Mit dem integrierten SD-Card-Rekorder nimmst du sogar komplett ohne Rechner auf und Streams sind auch über das Smartphone möglich.

ANZEIGE

CEntrance The English Channel

Drei einzelne Devices bilden hier zusammen einen mobilen Channelstrip und alle lassen sich auch einzeln für ihre entsprechenden Aufgaben nutzen. Über kurze XLR-Kabel verbindest du die drei „Module“ und erhältst so den CEntrance The English Channel. Zusätzlich gibt es aber auch alternative Line-Ausgänge mit 3,5 mm Klinke. Strom kommt über USB-C, der USB-Pass-Through reicht den Strom an das nächste Device weiter.

Zum Lieferumfang des Bundles gehört die Commander Console, ein Desktop-Gehäuse, das in verschiedenen Farbvarianten erhältlich ist.

Das Bundle ist ab sofort für 1600 US-Dollar erhältlich, du bekommst die einzelnen Komponenten aber ebenso einzeln.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Preamp und 3-Band-EQ: SoapBox und BlackCab

SoapBox macht den Anfang und ist ein Mikrofonvorverstärker inklusive Dynamikprozessor. Der Mic-Preamp gibt dir bis zu 70 dB Gain, unterstützt natürlich Phantomspeisung und verfügt sogar über einen zusätzlichen Hi-Z-Eingang für den Anschluss von Instrumenten wie E-Gitarre oder E-Bass. Neben einem Noise-Gate gibt es hier einen (One-Knob-) Kompressor sowie einen De-Esser.

Ein Dry-Wet-Regler ermöglicht Parallelbearbeitung, als weitere Extras erwarten dich ein zuschaltbares Hochpassfilter sowie eine PAD-Funktion zum Absenken der Lautstärke. Über eine Daisy-Chain an den Anschlüssen ist sogar ein Stereobetrieb (mit einer zweiten SoapBox) vorgesehen. In der Helligkeit einstellbare LEDs fungieren als Pegelanzeige.

CEntrance SoapBox ist auch einzeln erhältlich*, falls du nur Interesse an diesen Features hast.

Affiliate Links
Centrance Soap Box
Centrance Soap Box Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Bei BlackCab handelt es sich um einen parametrischen 3-Band-EQ mit zuschaltbarem Hochpassfilter, PAD, einer Air-Funktion sowie einem Bypass-Switch.

Die einzelnen Komponenten des CEntrance The English Channel mit ihren jeweiligen Anschlüssen

Die einzelnen Komponenten des CEntrance The English Channel mit ihren jeweiligen Anschlüssen · Quelle: CEntrance

PortCaster ist das Audiointerface in CEntrance The English Channel

PortCaster schließt das Trio von CEntrance The English Channel ab. Dies ist ein Audiointerface, das zwei zusätzliche Mic-Preamps sowie einen Stereo-Aux-Eingang anbietet und über praktische Funktionen wie Mix Minus verfügt. Zwei Opto-Limiter sorgen dafür, dass keine ungewünschten Übersteuerungen die Aufnahme oder den Stream versauen. Über den Kopfhöreranschluss hörst du Signale latenzfrei ab.

Aufnahmen erfolgen mit einer Auflösung von 24 Bit und bis zu 192 kHz. Falls kein Rechner, Tablet oder Smartphone parat ist, nimmt das kleine Gerät auch auf SD-Karte auf. Streaming ist natürlich ebenso mit dem PortCaster möglich.

Das kompakte Interface ist übrigens auch seit einiger Zeit auch als PortCaster R4D erhältlich* – hier gibt es aber noch zusätzlich eine eingebaute und über USB wiederaufladbare Batterie, die für bis zu acht Stunden mobilen Betrieb sorgt. Der PortCaster im The English Channel verzichtet darauf.

Affiliate Links
Centrance PortCaster R4D
Centrance PortCaster R4D
Kundenbewertung:
(1)

Weitere Infos über CEntrance The English Channel

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.