Deal
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Black Rooster Audio OmniTec-67A: Vintage Tube Saturation Emulation für die DAW

Black Rooster Audio OmniTec-67A: Vintage Tube Saturation Emulation für die DAW  ·  Quelle: Black Rooster Audio

Der Software-Entwickler Black Rooster Audio präsentiert uns mit OmniTec-67A eine Vintage Preamp-Emulation im Plug-in-Format. Solche Tools peppen den sterilen digitalen Klang heutiger Software-Synthesizer und cleanen Audioaufnahmen mit Charakter auf. Hier wurde der Altec 1567A Tube-Mixer als Vorlage genommen, der für seine üppig klingende Saturation mit dem gewissen Etwas bekannt ist.

ANZEIGE
ANZEIGE

Black Rooster Audio OmniTec-67A emuliert den Preamp des Altec 1567A Tube Mixers

Das neue Plug-in OmniTec-67A aus dem Hause Black Rooster Audio bringt euch den Sound des Altec 1567A Tube Mixer-Preamps in eure DAW. Das Einsatzgebiet der Emulation ist ziemlich weit, denn das Tool soll auf Vocals, Drums, Instrumenten, aber auch auf Gruppen und beim Mastering funktionieren. Das Ergebnis klingt nach Röhre, fett und saturiert.

Die grafische Benutzeroberfläche ist einem 19“-Rack-Gehäuse nachempfunden, um die Bedienung für den Anwender einfacher und übersichtlicher zu gestalten. Ihr könnt zum Mixen die Phase (In/Out), Level (Line/Mic), Dry/Wet-Mix, Eingangs– und Ausgangslautstärke einstellen. Dazwischen lässt sich die eigentliche Emulation bearbeiten. Hier steht euch eine Auswahl von drei Röhrentypen zur Verfügung sowie ein 3-Band-Equalizer und Bias-Einstellungen (Low/High). Rechts außen wurde noch ein VU-Meter angebracht. Sehr schön!

Preise und Daten zu Black Rooster Audio OmniTec-67A

Black Rooster Audio OmniTec-67A bekommt ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 45 Euro anstatt 99 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und macOS 10.9 oder höher als VST, AU und AAX in 64 Bit. Eine 14-tägig uneingeschränkt lauffähige Demoversion aller Effekte des Entwicklers könnt ihr euch ebenso von der Website herunterladen.

Weitere Informationen zu Black Rooster Audio und dem neuen Plug-in

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.