Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Bjooks Synth Gems 1

Bjooks Synth Gems 1  ·  Quelle: BJOOKS

Bjooks bringt ein neues Buch heraus, das wie die anderen Bücher des Verlags ein Hingucker auf dem Couchtisch oder im Bücherregal wird. Synth Gems 1 – Exploring Vintage Synthesizers beschäftigt sich mal wieder mit Synthesizern, diesmal geht es um rare, seltsame und geniale Exemplare aus der Zeit von 1970 bis 2000. Das Buch ist mit Infos und Anekdoten gefüllt, dazu kommen jede Menge schöner Fotos. Ein tolles Geschenk, das ihr euch am besten selbst macht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Bjooks Synth Gems 1 – Exploring Vintage Synthesizers

Nach Patch & Tweak, Push Turn Move, Pedal Crush und Patch & Tweak with Moog veröffentlicht Bjooks wieder ein aufwendig gestaltetes Buch, das sich voll und ganz Synthesizern widmet. Diesmal geht es um besondere Exemplare, die zwischen 1970 und 2000 erschienen. Rare, seltsame und geniale Klangerzeuger stehen im Vordergrund.

Der Autor Mike Metlay arbeitet sich auf 320 farbig bedruckten Seiten durch eine Auswahl von etwas über 60 Vintage-Synthesizern. Die werden nicht nur mit detaillierten Infos über Technik, Herkunft, Design oder die historische Bedeutung gewürdigt, sondern auch mit der einen oder anderen Anekdote. Und da gibt es bestimmt so einiges zu erzählen. Außerdem wurden die „Schätze“ für über 330 Bilder aufwendig fotografiert. Drei Museen haben dem Autor für dieses Projekt die Türen geöffnet.

Bjooks Synth Gems 1

Bjooks Synth Gems 1

Von A wie Arp bis Y wie Yamaha

Zu den vertretenen Herstellern gehören Namen wie ARP, Casio, Clavia, Korg, Moog, Oberheim, Roland, Sequential und Yamaha – aber auch Produkte von Crumar, Electronic Dream Plant, Elgam, E-mu, Ensoniq, Fairlight, Kawai, Gleeman, Lord Synthesizers, Steiner-Parker, Technics, Waldorf und einigen anderen Firmen werden gezeigt. Bei einigen Herstellernamen könnt ihr euch bestimmt schon ausmalen, um welche „Exponate“ es geht. Aber bestimmt sind auch einige Exoten dabei, über die bisher noch nicht so viel geschrieben wurde.

Das Vorwort stammt von Vince Clarke, der ja nicht nur Begründer und Mitglied einiger wichtiger Bands wie Depeche Mode, Yazoo oder Erasure war, sondern auch selbst eine riesige Synthesizer-Sammlung besitzt.

Bjooks Synth Gems 1

Bjooks Synth Gems 1

Ab Oktober erhältlich

Wie gesagt, Synth Gems 1 ist mit Sicherheit ein tolles Geschenk für die Synth-Nerds im Freundeskreis, das ihr euch aber vielleicht auch einfach selbst gönnen solltet. Ab Oktober ist das Buch zum Preis von 65 Euro erhältlich, vorbestellen könnt ihr auch bei Thomann*.

Weitere Infos

*Affiliate-Link

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Bjooks Synth Gems 1: Buch über rare, seltsame und geniale Synthesizer”

  1. André sagt:

    Ich frag mich ehrlich warum diese Synthesizer Bücher immer so teuer sind? Also 59 oder 65€ ist ja schon ganz schön viel! Patch and tweak liegt auch so in der Preisklasse. Trotzdem sind es schöne Bücher, aber gekauft hab ich die nicht, zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.