Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
push turn move book cover

Push Turn Move – das Buch  ·  Quelle: Kim Bjørn / Kickstarter

Laut Erschaffer Kim Bjørn ist das Buch Push Turn Move aus Leidenschaft entstanden. Es soll einen Einblick in die Welt der Synthesizer geben, Hard- und Software, die Funktionalität und auf das Gefühl, damit zu musizieren. Dazu hat er verschiedene Künstler und Erschaffer zu Wort kommen lassen.

An Firmen sind beispielsweise DSI, Teenage Engineering, Elektron, Skinnerbox, Axel Hartmann, Roger Linn und einige andere dabei. Auf 280 Seiten wird auf Synthesizer vieler Arten eingegangen, außerdem auf zugehörige Sachen wie DAWs, besondere Controller bzw. Interfaces, Bedienung und Einzelheiten über bestimmte Bauteile. Auch ein geschichtlicher Überblick soll drin sein.

Unwissend, ob es gut und umfassend ist, finde ich die Idee spannend. Ich kenne derartige Bücher aus dem Gitarrenbereich, aber für Synthesizer ist mir kein Buch bekannt, was derart umfassend (zumindest auf dem Blatt) über ein Thema berichtet.

Im Vergleich zu artverwandten Büchern ist es über Kickstarter sogar gar nicht mal so teuer – zumindest die Early Birds: Das Buch geht bei 250 Dänischen Kronen (DKK) los, also etwa 34 Euro. Wer das Buch inkl. Soundpack und T-Shirt möchte, muss mit 400 DKK bzw. 50 Euro rechnen. Wer es besonders extravagant mag, der kann Push Turn Move mit seinem Namen versehen lassen und eine Signatur von Jean Michel Jarre erkaufen – für etwas mehr als 200 Euro.

Die Crowdfunding-Kampagne geht noch 29 Tage, ist aber bereits in trockenen Tüchern. Siebenfach haben die Unterstützer das Ziel bereits überschritten. Wer jetzt noch keine Lust oder Geld hat, der kann es später sicher auch im Buchhandel erwerben, dann eben für reguläre und ziemlich intensive 74 Euro.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: