Geschätzte Lesezeit: 49 Sekunden
Bismark BS-16i Synthesizer App 3D Touch iPhone 6s Atfertouch

Bismark BS-16i kann als erster iOS-Synthesizer 3D-Touch  ·  Quelle: Youtube / Bismark

Apple hat in seinem neusten iPhone eine sehr interessante Funktion aus den ebenfalls recht neuen MacBooks übernommen: Force Touch. Allerdings wurde es in 3D Touch umbenannt. Der Clou an der Sache: Es gibt unterschiedliche Druckstufen, die unterschiedliche Funktionen triggern können – ideal für Musikprogramme wie beispielsweise iOS Synthesizer.

Der erste Entwickler, der die Funktion in seine App integrieren wird, ist der Japaner Shun Marabayashi. Aus seiner Feder ist der Bismark BS-16i Synthesizer entsprungen. Vor ein paar Tagen hat er auf Youtube ein Video veröffentlicht, das die App mit funktionierendem 3D Touch zeigt.

Auf jeden Fall eine spannende Neuerung für alle iOS-Musiker, die nicht bei Synthesizern aufhören wird. Ob man sich dafür ein iPhone 6s kaufen möchte, muss jeder selbst entscheiden. Allerdings warte ich dann auch mit einem zwinkernden Auge auf die ersten Beschwerden, weil das Display durch zu dolles Drücken zersprungen ist.

Mehr Infos: Bismark BS-16i

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: