Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Algoriddim Djay Pro AI

Algoriddim Djay Pro AI  ·  Quelle: Algoriddim

Algoriddim integriert ein Tracking-System in die App Djay Pro AI, das mittels iPad-Kamera eure Handbewegungen verfolgt. Hiermit lassen sich dann Parameter in der DJ-App steuern, oder wohl besser gesagt dirigieren.

ANZEIGE
ANZEIGE

Djay Pro AI arbeitet mit Bewegungssensor

Während der Gesture Control werden die Finger bzw. Hände in einem kleinen Fenster abgebildet, wo man mittels virtueller Buttons, Greifbewegungen und XY-Pad beispielsweise Effekte auslösen und steuern, Filterfahrten generieren, Loops abfeuern und manipulieren, ja sogar in-the-air scratchen kann. Und Achtung: Klatscht man in die Hände, wird ein Automix-Feature für den Crossfader ausgelöst und ein beatsynchroner Übergang zum nächsten Track vollzogen. DJ Ravine gibt im nachstehenden Video eine Kostprobe, was man damit alles so anstellen kann.

Neben Gesture Control und den üblichen Bugfixes und Performance-Verbesserungen gibt es aber noch weitere neue Features, zum Beispiel einen Music Visualizer im Classic Mode Layout und Support für den neuen Pioneer DJ DDJ-FLX6 DJ-Controller. Zudem können nun auch eigene Videos und Footage im Visualizer genutzt werden.

Einen Haken hat die Sache allerdings, denn ihr müsst schon ein ziemlich aktuelles iPad besitzen, um Gesture Control zu nutzen. So sprechen die Hardware-Anforderungen von einem iPad Pro 11‑Zoll, iPad Pro 12.9‑Zoll ab der dritten Generation oder einem iPad Air mindestens vierter Generation und iOS 14.

Algoriddim Djay Pro AI

Mit den neuen Features darf man Algoriddim jedenfalls attestieren, dass ihre App Djay zu dem besten gehört, was der DJ-App Kosmos auf dem iPad hergibt. haben. Erst kürzlich integrierten sie die Neural-Mix-Funktion zum Isolieren von Stems und auch sonst hat die App mit ihren zahlreichen Layouts, den vielen Effekten, AI Waveforms und dem unlängst integrierten DJ Sequencer und Looper samt Bibliothek mit über 1000 downloadbaren Samples und Loops einiges zu bieten. Streaming kann dabei optional via Tidal, Soundcloud, Beatport und Beatsource erfolgen.

Allerdings kosten all die schönen Features für Djay Pro auch 6,99 Euro monatlich im Abo. Hinzu kommen mitunter noch Abo-Kosten für den Streaming Dienst, womit man dann in einem Preisbereich von 20 Euro oder mehr  im Monat landen kann.

Gestensteuerung für DJs?

Was denkt ihr darüber? Spielerei oder echte Bereicherung? Sagt es uns in den Kommentaren.

Weitere Informationen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Algoriddim Djay Pro AI kann Handbewegungen zum Auflegen tracken”

  1. Micha sagt:

    Richtiger Schwachsinn. Das liegt an dem Abo model, da kommt jetzt kalkulierbar Kohle rein mit der denen die produktabteilungen dann solchen Blödsinn umsetzen können. Dabei waren sie mal auf nen guten weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.