Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
ACL MiniMIDI

ACL MiniMIDI  ·  Quelle: YouTube / Audiophile Circuits League

ACL MiniMIDI

ACL MiniMIDI  ·  Quelle: YouTube / Audiophile Circuits League

ACL hat mit dem MiniMIDI ein neues, kompaktes USB-MIDI-to-CV-Interface im Eurorack-Format an den Start gebracht. Das MiniMIDI bietet auf nur 4 HP Breite viele essentielle MIDI-to-CV-Funktionen. Auch ein Controller lässt sich anschließen.

ACL MiniMIDI

Mit dem MiniMIDI präsentiert Audiophile Circuits League (ACL) eine Lösung für alle, die ihr Eurorack-System mit einem Computer oder MIDI-Controller verbinden möchten, aber nicht viel Platz im Rack übrig haben. Das 4 HP breite Modul vereint auf kleinem Raum alle wichtigen Funktionen eines MIDI-to-CV-Interfaces.

Neben einem Gate-Ausgang und einem Pitch-CV-Ausgang (1 V/Okt.) bietet MiniMIDI einen weiteren CV-Output, der verschiedenen MIDI-CC-Messages, Aftertouch oder der Note Velocity zugewiesen werden kann. Insgesamt 15 Konfigurationen sollen hier möglich sein; die Zuweisung erfolgt über DIP-Switches. Des Weiteren bietet das Modul einen Clock- sowie einen Start-Ausgang, über die sich Eurorack-Sequencermodule zu einer DAW synchronisieren lassen.

Einen herkömmlichen MIDI-Eingang gibt es nicht, wohl aber zwei USB-Schnittstellen (class compliant). Der Host-Port ermöglicht die Verbindung zu einem Rechner. An den Device-Port lassen sich beispielsweise MIDI-Controller oder Controllerkeyboards anschließen, um das Eurorack-System darüber zu steuern.

Dass die Zahl der Ausgänge bei 4 HP begrenzt ist, ist klar und daher bietet MiniMIDI auch keine umfangreichere Ausstattung wie zum Beispiel Polyphonie oder weitere CC-Ausgänge. Aber man bekommt hier auf kleinem Raum alle wesentlichen Funktionen zur Steuerung monophoner Patches über MIDI.

Preis und Verfügbarkeit

Das ACL MiniMIDI ist jetzt zum Preis von ca. 290 Euro erhältlich.

Mehr Infos

Video

Eine Antwort zu “ACL MiniMIDI: Kompaktes USB-MIDI-to-CV-Interface mit Extras”

  1. Radium sagt:

    290€?? Dann mal viel Glück… für das Geld würde ich jederzeit ein ES FH-2 bevorzugen… würde den ACL mit seinem kleinen Funktionsumfang eher im 100-140€ Bereich ansiedeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.