Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ableton Iota - granulare Synthese für das Auge

Ableton Iota - granulare Synthese für das Auge  ·  Quelle: Ableton / gearnews, marcus

Im Internetshop der Berliner Firma Ableton gibt es seit heute den neuen virtuelle Klangerzeuger mit dem Namen Iota, der sich auf granulare Synthese spezialisiert. Der Macher hinter dem Projekt ist Dillon Bastan, der mit Max von Cycling 74 und der Max for Live Brücke für Ableton Live einen wirklich grafisch ansehnlichen Synthesizer mit vielseitigen Funktionen und einer auch für Einsteiger tollen Bedienfreundlichkeit erstellt hat.

Iota

Granular-Synthese ist etwas für Sounddesigner und Experimental-Musiker. Das kann man in heutiger Zeit so nicht mehr stehen lassen. Denn in den letzten Jahren finden sich in vielen Musikgenres in Bruchteile zerlegte Samples wieder, die durch LFOs und Hüllkurven gesteuert neu zusammengesetzt wieder abgespielt werden. Nur die Bedienung und die Theorie, die hinter dieser Syntheseform steckt, ist vielen zu kompliziert und nicht intuitiv genug, um sie einzusetzen.

Dillon Bastan, ein Max Programmierer aus Los Angeles, veröffentlicht jetzt mit Ableton den virtuellen Granular-Synthesizer Iota, mit dem ihr in eure importierten Samples und Loops die zu verwendeten Bereiche einzeichnen könnt. Das Sample wird in einem Spektrum grafisch zweidimensional angezeigt. Auf der Y-Achse befindet sich der Frequenzbereich von 0 Hertz bis 20 Kilohertz  und die Abspielzeit auf der X-Achse. Mit dem Stiftwerkzeug könnt ihr Rechtecke festlegen, in dem sich die Synthese abspielen soll. Dazu kommt, dass ihr alle Bewegungen aufzeichnen und danach als Modulation wieder abspielen könnt. Sehr schön!

Das Rechteck macht den Sound

Habt ihr einen oder mehrere Bereiche definiert, geht es los mit dem Sound. Und hier kommen tatsächlich nicht nur experimentelle Klänge heraus. Schwebende Pads, Ambiences, Texturen, Effekt-Sounds, aber auch je nach Grundsample Basssounds oder andere neu zusammengesetzte Instrumente. Dem Experimentieren sind hier keine Grenzen gesetzt. Es ist sogar möglich eure Auswahl zum Tempo zu synchronisieren, um rhythmisch im Timing zu bleiben. Also von einfach bis komplex – das ist Iota.

Preis und Spezifikationen

Den Granularsynthesizer Iota von Entwickler Dillon Bastan bekommt ihr im Ableton-Webshop für 29 Euro. Das herunterladbare Paket enthält ein Max-Device und sieben Presets. Installiert belegt die Software 19,61 Megabyte auf eurem Rechner. Vorausgesetzt wird Ableton Live Standard 9.7 oder höher und Max for Live Version 6.19 oder höher auf einem Mac oder Windows-Rechner.

Mehr Infos

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: