Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
112dB Mikron Chorus: Roland Juno und Boss CE2 Chorus Plug-in

112dB Mikron Chorus: Roland Juno und Boss CE2 Chorus Plug-in  ·  Quelle: 112dB / Gearnews, Marcus

Der Software-Hersteller 112dB veröffentlicht mit Mikron Chorus eine Emulation des legendären Effekts. Und der stammt natürlich aus der Roland Juno Serie und dem Boss CE2 Effektpedal. Ein Plug-in, das eigentlich in jede Werkzeugkiste gehört!

Mikron Chorus Plug-in bringt den Sound des Juno in die DAW

Mit dem Mikron Chorus Plug-in präsentiert uns die Software-Firma 112dB ein neues Plug-in ihrer Mikron-Reihe. Dieses Mal basiert der Effekt auf dem legendären Chorus der Roland Juno Synthesizer und dem Boss CE2 Effektpedal. Das ist ein Effekt, der uns schon seit den siebziger und achtziger Jahren verfolgt. Und das mit Erfolg. Denn unzählige Songs enthalten diesen einzigartigen breiten und fliegenden Effekt auf Instrumenten und Vokalaufnahmen.

Und genau diesen Sound könnt ihr jetzt nachgebildet in euren vier Wänden auf eure Instrumente oder Vocals anwenden. Klingt interessant! Natürlich wurde genau dieser Effekt schon des Öfteren versucht, in ein Plug-in zu bannen. Aber an dem sehr lebendigen Original kommt eben niemand vorbei. Ob 112db das geschafft hat, könnt ihr mit der Demoversion austesten und uns hier in den Kommentaren gerne berichten.

Die grafische Oberfläche ist sehr übersichtlich und minimal gehalten. Ihr könnt die Effektparameter Rate, Depth, Time und Feedback einstellen. Dazu gesellt sich ein Mixregler sowie ein „Stereo Mode“-Button. Zwei Stereo-Peak-Analyzer zeigen die Ein- und Ausgangslautstärke. Laut Hersteller beansprucht das Plug-in sehr wenig CPU-Power.

Preise und Daten

112dB Mikron Chorus erhaltet ihr bis zum 31. Juli 2020 auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 26 Euro anstatt 35 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.8 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, AAX und AU in 32 oder 64 Bit. Eine 60-tägig uneingeschränkte Demoversion findet ihr ebenso als Download auf der Website des Entwicklers. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Audio

Eine Antwort zu “112dB Mikron Chorus: Roland Juno und Boss CE2 Chorus Plug-in”

  1. Andre sagt:

    Für das Geld gibt’s die tc electronic Fälschung in Hardwareform und echter Elektronik. Für Gitarrenisten auf jeden Fall die erste Wahl. Für Mausschubser Musikanten ist die vst Variante aber doch ebenfalls wünschenswert. Die Demo hat mir gezeigt dass für es für Keyboards ganz toll ist. Die Gitarristen sind jedoch meist sehr altmodisch und das Ding muss vor den Amp und mit mikro abgenommen werden. Für die vst amp Modeller Typen, hab ich es auch getestet und es ist sein Geld wert! Plugin ist nicht teuer und klingt super. Allerdings für Besitzer eines fetten Plugins wie Amplitude 4 oder ähnliches ist es schlichtweg unnötig. Leider gibt es eine derartige Schwemme an Neuerscheinungen, dass man sich gar nicht mehr damit beschäftigen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.