Geschätzte Lesezeit: 58 Sekunden
Transistor Sound Labs Sequencer

Transistor Sound Labs Sequencer  ·  Quelle: SOS Video

Stepper Drums und Stepper Acid von Transistor Sound Labs sind bereits namentlich leicht einzusortieren. Es handelt sich um Eurorack-Sequencer für Töne im TB-303-Stil und einen weiteren für Drums. Dort gibt es auch Roll-Funktionen und man möchte erweitern, wo es sinnvoll ist.

Mit vierzig Patternspeichern und dem klassischen TB-Bedienkonzept kann man beim Stepper Acid jeweils bis zu 16 Steps sichern. Es lassen sich 16 Patterns verketten. Einzelne Stepps können nach vorn oder hinten geschoben werden, um ein anderes Timing zu erhalten. Man kann, während ein Pattern läuft, ein anderes editieren.

Der Stepper Drum bietet vergleichbare Möglichkeiten und die Noten-Tastatur weicht einer Taster-Reihe. Dort findet man 8 Eingabetaster für die acht Instrumente. Die 16-Step-Reihe erinnert an klassische TR-artige Drummachines. Die Roll-Funktion ist jene, die pro Step eine Salve mehrerer Triggerimpulse abschicken kann, um sehr schnelle Wirbel zu erzeugen.

Es sollen auch Drum-Module und 303-Klangerzeugungen folgen, sie sind bisher jedoch nicht nicht gezeigt worden.

Weitere Information

Die Website zu den Transistor Sound Labs Sequencern kann man hier finden. Der Preis beträgt 349 Euro und die Geräte sind in Deutschland bei Schneiders zu haben.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: