von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Flame Takt und Ton

Flame Takt und Ton  ·  Quelle:

ANZEIGE

Flame Instruments bringt mit Takt und Ton zwei neue Performance-Sequencer im Eurorack-Format heraus. Takt ist ein Rhythmus-Sequencer mit acht Tracks. Ton ist ein Melody-Looper mit einem D-Beam-Controller. Beide unterstützen MIDI und CV/Gate und sollen Mitte bis Ende 2022 erscheinen.

ANZEIGE

Flame Takt Rhythm Sequencer

Außer einem knappen Post auf Facebook / Instagram und einem kurzen Video ist noch nicht viel über die beiden Module bekannt. Bei Takt scheint es sich um einen Drum-Sequencer mit acht Kanälen zu handeln. Für jeden Kanal ist ein Trigger/Gate-Ausgang und ein Velocity-Output vorhanden; die Velocity lässt sich offenbar aufzeichnen. Das Modul verfügt sowohl über analoge Clock- und Reset-Ein- und Ausgänge als auch über MIDI In/Out.

Welche Möglichkeiten zur Arbeit mit Patterns und Scenes der Sequencer bietet, wird noch nicht ganz klar. Aber es gibt vier Pattern-Taster (A-D) zum schnellen Umschalten sowie einen Fill-Button. Außerdem sind Funktionen wie Hold, Mute, Variation, Track Link, Quantize, Track Shift, Last Step und Shuffle integriert. Darüber hinaus scheint Takt über vier synchronisierbare LFOs zu verfügen.

Flame Ton Melody Looper

Das zweite neue Modul heißt Ton und ist ein Performance-orientierter Melody-Looper. Auch hier sind sowohl MIDI In/Out als auch analoge Anschlüsse vorhanden. Ton verfügt über Ausgänge für Clock, Gates, Notes, Velos und Reset.

Mit dem Bar-Taster kann man offenbar aus vier Takten wählen, was die Vermutung nahelegt, dass dies die maximale Pattern-Länge ist. Zur Eingabe von Noten gibt es eine kleine Mini-Tastatur. Außerdem bietet Ton Funktionen wie Glide, Transpose, Shots, Single, Hold und Mute. Details hierzu hat Flame noch nicht verraten.

In der Mitte des Moduls befindet sich zudem ein Infrarot-Distanzsensor nach Art des Roland D-Beam-Controllers. Was man damit genau steuern kann, wissen wir derzeit noch nicht – für Performances ist das aber auf jeden Fall spannend!

Preise und Verfügbarkeit

Laut Flame Instruments sollen Takt und Ton etwa Mitte bis Ende 2022 erscheinen. Die Preise sind noch nicht bekannt.

ANZEIGE

Mehr Informationen zu Flame Instruments

Video

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert