von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Zoom F8n Pro

Zoom F8n Pro  ·  Quelle: Zoom

Zoom F8n Pro

Zoom F8n Pro  ·  Quelle: Zoom

ANZEIGE

Zoom kündigt den neuen F8n Pro an, einen 8-Kanal Field-Recorder mit 32-Bit Float Recording und Dual AD-Wandlern. Wird dies das neue Spitzenmodell und die Ablöse des F8n? Die Ankündigung gilt vorerst nur für Japan, aber mit Sicherheit wird der Recorder auch in unseren Gefilden auftauchen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Zoom F8n Pro

Der F8n Pro zeichnet acht Eingangskanäle und bis zu zehn Audiospuren (acht Kanäle + L/R) gleichzeitig mit einer Auflösung von bis zu 32 Bit und 192 kHz im WAV-Format auf. Das Gerät verfügt über integrierte Ein- und Ausgänge für BNC-Timecode und kann über acht AA-Batterien (oder extern) mit Strom versorgt werden. Zwei Slots für SD-Karten mit einer Größe von jeweils bis zu ein Terabyte dienen als Speicherplätze für die Aufnahmen. Der F8n Pro funktioniert ebenso als USB-Audiointerface mit acht Ein- und vier Ausgängen und 32-Bit-Recording.

Die Eingänge verwenden Zooms Vorverstärker mit einer maximalen Verstärkung von bis zu 75 dB und sind mit Neutrik Kombibuchsen (XLR/Klinke) sowie zugehörigen Verriegelungsmechanismen ausgestattet. Ein integrierter Limiter steht ebenfalls zur Verfügung und hilft gegen Übersteuerungen. Die Auto-Mix-Funktion passt auf Wunsch die Pegel der Eingänge selbstständig an. Jeder Kanal verfügt über einen unabhängigen Regler, eine LED-Pegelanzeige und einen PFL/Solo-Schalter.

Zoom F8n Pro

Zoom F8n Pro

F8n Pro bietet zwei symmetrische Mini-XLR (TA3) Hauptausgänge und einen Sub-Ausgang (Stereo-Miniklinke) sowie einen Kopfhöreranschluss mit zugehöriger Lautstärkeregelung. Pegelanzeigen und zusätzliche Infos gibt ein 2,4-Zoll-LCD mit Hintergrundbeleuchtung und Unterstützung für einen Monochrom-Modus aus.

Es gibt auch ein eingebautes Slate-Mikrofon einen Slate-Tongenerator. Die unterstütze Auflösung und Anzahl der Eingänge machen die Aufnahme von räumlichem 360-Grad-Audio mit einem VR-Mikrofon und dem integrierten Ambisonics-Aufnahmemodus möglich.

Darüber hinaus ist eine Fernsteuerung über die Mobil-App F8 Control vorgesehen, die über eine Bluetooth-Verbindung funktioniert. Außerdem lässt sich das Gerät mit dem F-Control Mixer-Controller und Mikrofonkapseln des Herstellers kombinieren – XAH-8, EXH-8, VRH-8 werden jedoch nicht unterstützt.

Zoom F8n Pro

Zoom F8n Pro

Spezifikation und Preis

Zoom F8n Pro ist für 1099 Euro erhältlich, auch hier bei Thomann*.

Weitere Infos über Zoom F8n Pro

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.