Geschätzte Lesezeit: 56 Sekunden
Carl Martin Plexitone Low Gain Overdrive Effekt Pedal Front

Old but Gold?  ·  Quelle: Carl Martin

Wir alle wissen, dass zu viel Gain manchmal der Sache nicht gut tut. Es klingt oft mehr nach Wischiwaschi als nach klar definierten Licks oder Riffs. Aber die Erkenntnis bekommt man in der Regel erst durch die entsprechende Erfahrung. Carl Martin hat für diejenigen ein entsprechendes Pedal entwickelt.

Das Plexitone Low Gain ist das, was man sich vorstellt: ein Overdrivepedal in ganz niedrigen Gainstufen. Als Regler werden ganz stereotypisch Level, Gain und Tone verbaut. Schön finde ich den Fußschalter, der schön weit unten am Gehäuse angebracht ist – so tritt man weniger oft gegen die Potis.

Klanglich sagt der Name schon, wo es hingeht: Plexi. Also straff, klar und britisch. Leider gibt es aktuell weder ein Video noch Soundsamples im Netz zu finden, an denen man die Aussagen messen könnte. Mich interessiert auch, ob das eine der seltenen Eigenentwicklungen oder „nur“ eine leicht veränderte Version eines bekannten Schaltkreises ist.

Das Carl Martin Plexitone Low Gain soll ab 1. Dezember ausgeliefert werden. Die UVP liegt bei stattlichen 277 USD, der vermutete Straßenpreis bei 194 USD (+ Steuern).

Mehr Infos ab Release: Carl Martin Plexitone

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: