Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Serato und Roland

Kooperation zwischen Serato und Roland. Was kommt da auf uns zu?  ·  Quelle: Serato

Serato hat gerade eine Kooperation mit Roland, Hersteller von Drum Machine Legenden wie TR-808 und TR-909 oder der TB-303, die vor einiger Zeit ihre „Portierung in die Neuzeit“ durch Produkte wie TB-3 oder TR-8 aus der AIRA-Serie erfahren haben, bekanntgegeben. Dabei wird nicht weniger angestrebt, als „neu zu definieren, was es bedeutet, ein DJ zu sein.“

Im Video erklärt Shinsuke Takami von Roland, dass erste Sondierungsgespräche mit Serato  bereits 2013 stattfanden. Schlagzeilen wie „two players – one sound“ oder “world class software meets world class hardware” lassen uns zwar weitestgehend  im Dunkeln tappen, doch wer hier was beisteuert, ist wohl nicht schwer zu erahnen. Serato dürfte die weiche Ware entwickeln, Roland die harte. Die offizielle Vorstellung ist am Roland 909 Day, also am  9. September 2016. für diesen sind seitens Roland 30 neue Produkte angekündigt.

Was könnte also dabei herauskommen? Die Erweiterung der AIRA-Serie um ein DJ-Tool? Ein  Konkurrenzprodukt zum Pioneer DJ Toraiz SP-16? Oder vielleicht eine (MIDI-) Schnittstelle zwischen AIRA-Produkten und Serato DJ? In gut 2 Wochen wissen wir mehr. Sollten bis dahin weitere Infos oder Teaser ans Licht kommen: Wir halten euch auf dem Laufenden. Hier ein erster Clip:

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: