Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Walrus Audio Defcon 4 Ryan Adams Signature EQ Boost Pedal

Defcon 4  ·  Quelle: Walrus Audio

Zuletzt fiel uns Ryan Adams auf, als der US Singer Songwriter zusammen mit JHS das VCR Pedal vorgestellt hatte. Nun folgt das nächste Pedal, diesmal von Walrus Audio: Defcon 4. Nur was macht das Pedal, wenn es gerade nicht die Staaten ansehnlich verteidigt?

Defcon 4

Defcon ist der Verteidigungsbereitschaftszutsand (Defense Condition) der USA. Der ist in vier Stufen unterteilt: 5 heißt absoluter Frieden, auf Stufe 1 ist die Kacke am dampfen. Stufe 4 heißt Friedenszeit, mit erhöhter Audklärung und erhöhten Sicherheitsmaßnahmen.

Passend dazu kann man in dem Pedal 4 Sachen umschalten. Und da entpuppt sich auch schon die ganze Magie: Die drei Regler oben sind 3-Band-EQ mit fixen Frequenzen (die hervorragend zu Strat oder Les Paul passen sollen) und 5 Stufen für Anhebung und Absenkung der Lautstärke. Jedes Band wird separat eingeschaltet. Der Launch-Schalter ist ein Boost – schade, dass der nicht (einfach) per Fuß schaltbar ist. Wohl eher was für die Barfußfraktion (wie mich). ;)

Preis und Marktstart vom Defcon 4 sind noch nicbht bekannt. Es gibt nur das Bild von Ryan Adams bei Instagram und das Video vom Gearmandude, dass ich unten verlinkt habe. Optisch ist es schon einmal sehr, sehr geil. Ich vermute das Effektpedal dann später bei um die 200 Euro.

Update: Der Preis wird bei 319 Euro liegen. Doch saftiger als gedacht und erhofft.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: