von peter | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
ATGR DJCU: DJ Conversion Utility

ATGR DJCU: DJ Conversion Utility  ·  Quelle: ATGR

ANZEIGE

Das niederländische Produktionsteam ATGR (and the groove remains) um MixMasterG hat sein DJ Conversion Utility in Version 3.0 zum Download freigegeben. Nun lassen sich mit dem Programm auch Rekordbox-Musikbibliotheken nach Serato DJ exportieren. Das Update kann eine Rekordbox.xml als Input verwenden und diese in Serato-Tags konvertieren. Die  XML-Datei darf dabei aus der Rekordbox-Sammlung stammen, aber auch eine XML-DJCU sein, erstellt aus einer Konvertierung von Traktor zu Rekordbox. Folglich funktioniert auch – in einem zweistufigen Prozess – der Export von Traktor nach Serato.

ANZEIGE

Anstatt eine ganze Sammlung zu konvertieren, arbeitet das Programm arbeitet auf der Basis der vom Nutzer ausgewählten Ordner und Wiedergabelisten. Beim Konvertierungsprozess filtert DJCU alle doppelten Cue- und Loop-Einträge heraus. Als unterstützte Audioformate für die Konvertierung von Rekordbox nach Serato werden MP3, AIFF, FLAC und WAV genannt.

 Folgende Rekordbox-Daten werden in Serato-Tags umgewandelt:

  • Track-Farbe
  • Loops und Cues, die in der Hotcue-Bank mit Farben und Namen gespeichert sind.
  • Loops und Cues, die in der Memory-Bank mit Namen gespeichert sind, Farben für Memory-Cues werden nicht unterstützt
  • Rekordbox-BPM

Beatmarker, Beatgrid und Importdatum werden nicht konvertiert.

Wer das System wechseln möchte oder primär mit Rekordbox oder Traktor arbeitet und Serato nur gelegentlich verwendet, findet in DJCU ein praktisches Helferlein. Der Preis beträgt US$ 14,50 und das Tool kann hier gekauft werden. Weitere Infos im nachstehenden Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

 

 

 

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert