von claudius | 2,9 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Vinyl Schallplatte Effektpedal

 ·  Quelle: Youtube / Romanus Records

ANZEIGE

Warum manche Dinge bisher nie bedacht oder kombiniert wurden? Vermutlich, weil es einfach nicht praktisch ist. Etwa Effektpedal und Vinyl-Schallplatte. Oh, Halt, Stopp. Die Band Brother O Brother hat mit A.D.D. Pedals genau das gemacht und ihr neustes Album mit einem Effekt gekreuzt. Da schauen wir doch mal genauer hin. Das Konzept hat gleich zwei Nachteile.

ANZEIGE
ANZEIGE

Brother O Brother x A.D.D. Pedals: Effektpedal in Vinyl Schallplaatte

Nicht schlimm, wenn du die US-Garage-Rock-Band Brother O Brother nicht kennst. Was du aber fortan kennen solltest, ist deren Neues Album. „Skin Walker“ bietet nämlich abgesehen von der Möglichkeit, das Album als Schallplatte zu hören auch die Möglichkeit, die Schallplatte als Effektpedal zwischen deine Gitarre und Amp zu schalten. Dafür haben sie sich mit der US-Boutique-Firma A.D.D. Pedals zusammen getan.

Konkret gibt es zwei Limitierte Modelle: Einmal mit Overdrive und einmal mit Delay. Im Video unten kannst du reinhören. Es ist … ähhh … speziell.

Vinyl SChallplatte Effektpedal Overdrive Delay

Zwei Editionen: Overdrive und Delay

Nachteile

Das Konzept, so cool es anfangs scheint, hat zwei dicke Nachteile:

  1. Um die Vinyl zu hören, brauchst du einen Plattenspieler, bei dem genug Platz für die (dicke!) Schallplatte bzw. das Sandwich aus Zwischenraum und normalen Platten vorhanden ist. Heißt, der Arm muss hoch genug schwenkbar sein und der Winkel der Nadel immer noch stimmen.
  2. Um das Effektgerät zu spielen, brauchst du einen Plattenspieler zum „Aufstellen“ und Spielen – denn es sind keine Standfüße verbaut. Außerdem würde die Unterseite zerkratzen und unhörbar werden, wenn du es auf den Boden legen würdest.

Quasi eine Lose-Lose-Situation. Und für mich nicht mehr als ein (zugegeben sehr nettes) Gimmick. Die Lagerung wird ohne Extrahülle auch schwer. Am Ende müssen Künstler/-innen aber irgendwie aus der Masse herausstechen. Das hier ist ein Weg. Andere machen geniale Videos. Manche kommen tatsächlich auch über ihre Musik zu vielen Verkäufenm, ist aber durch die schiere Masse einfach schwer.

Hast du eine Idee, wie man die Kombination besser anstellen könnte? Oder siehst du noch weiter Nachteile, die uns noch gar nicht aufgefallen sind?

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Zwei Editionen: Overdrive und Delay: Youtube / Romanus Records
Vinyl Schallplatte Effektpedal

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

10 Antworten zu “Diese Schallplatte ist ein Effektpedal”

    The Real Truth sagt:
    1

    Was für ein Blödsinn.

    HobbyProfi sagt:
    0

    Ich versteh garnix … die Nadel liegt doch nicht auf – drehen tut sich auch nix , wie auch mit drei Kabeln drin …

      claudius sagt:
      0

      Beide Features gleichzeitig nutzen ist auch nicht gewollt.

        HobbyProfi sagt:
        0

        ok aber dein Punkt 2. bei Nachteile vertseh ich dennoch nicht. Wie soll ich denn die Unterseite also B Seite spielen koennen wenn die A Seite die knoepfe drauf hat …?

          claudius sagt:
          0

          Das ist natürlich richtig. Darüber habe ich nicht nachgedacht – es ist auch nicht klar, ob die B-Seite überhaupt abspielbar ist. Aber dann wäre es nur ein sehr kurzes Album.
          Vielleicht gibt es noch einen optionalen und richtig teuren Custom-Teller dazu, in dem die Knöpfe einfach versinken können. Oder darauf sind geheime Botschaften an die Fans, die es DIY-mäßig hinbekommen haben, die Seite abzuspielen. Quasi als Bonus.
          ¯\_(ツ)_/¯

            Ted sagt:
            0

            Oder der Overdrive enthält die A-Seite und das Delay die B-Seite?

            Nachteil drei: Beim Bedienen des Pedals zerkratzt man zwangsläufig mit dem Schuh die Platte.

    Swen Ekaf sagt:
    0

    1. April?
    Um das abspielen zu können, müßte man den Tonarm ca 4 cm nach oben verstellen können. Mir ist kein Plattenspieler bekannt, bei dem das möglich ist.

    Edgar Marton sagt:
    0

    Besser als Real Truth kann das nicht gesagt werden. Was für ein Blödsinn!
    Ich sehe das eher als Ausstellungsstück, einen echten musikalischen Mehrwert kann ich nicht erkennen.

    Marco 🤣👍🎶🎶 sagt:
    0

    Der Distortion Sound klingt nicht so besonders. Ich denke mit der Platte wollte man besonders hervortreten mit diesem besonderen Formfactor. Denn wer bei Thomann auf die Distortions Seite klickt erhält sage und schreibe 671 Produkte die alle verzerren können 🤔wow! Da hilft nur noch eine verrückte Idee. Die Platte enthält music? Naja… Joke!

    Wolfgang sagt:
    0

    Ich denke so ein altes Grammophon mit seinem grobschlächtigen Monsterarm und der fetten Nadel könnte diese Schallplatte ohne weiteres abspielen, nur stereo gibt’s dann keins und natürlich mit Bass ist auch nix drin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.