Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Electro Harmonix Crayon Overdrive Pedal FX

Das Crayon Overdrive gibt es in zwei unterschiedlichen Lackierungen  ·  Quelle: ehx.com

So langsam wird es krass. Normalerweise gibt es neue Pedale von Electro Harmonix (EHX) im sowieso schon sehr krassen Monatszyklus. Im letzten Monat scheinen Mike Matthews und sein Team regelrecht durchzudrehen: Das Crayon Overdrive ist nach dem Crash Pad und dem Cock Fight Electro schon das dritte Pedal in diesem Monat.

Es ist vom Aufbau ein klassisches Overdrive: Regler für Volume und Gain, der sonst sehr verbreitete Tone wurde aber durch Bass und Treble ersetzt. Damit hat man endlich mehr Möglichkeiten. Generell ist der Grundsound eher mittig, dennoch klar und voll. Im Vergleich zu anderen Overdrives aus dem Hause EHX auch eher weich, also scheint es nicht auf dem Muff aufzubauen. Vielleicht steckt ein bisschen Soul Food drin… Ach ja, es wird übrigens in zwei verschiedenen Lackierungen angeboten. Selbst das EHX-Team weiß nicht genau, warum. Ist doch auch egal. ;)

Wie es aussieht, hat EHX mit dem Crayon einen neuen Weg eingeschlagen. Mir fällt gerade kein ähnliches Pedal aus dem Hause ein. Auch die Kommentatoren unter dem (unten verlinkten) Youtube Video wissen aktuell noch nicht, ob es sich um eine in der Pedalwelt üblichen Verwurstung alter Schaltkreise handelt oder etwas komplett Neues ist. Einer vermutet den Timmy Overdrive, ich persönlich denke, dass es in Richtung Xotic BB Preamp gehen könnte. Zumindest stimmen der Grundsound und die Regler. Wenn bald davon eine Bassversion auf den Markt kommt, wissen wir, ob ich Recht hatte.

Mehr Infos: Electro Harmonix Crayon Full-Range Overdrive

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: