Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Vector Synth 2.0

Vector Synth 2.0  ·  Quelle: Vector Synth

Vector Synth 2.0

Vector Synth 2.0  ·  Quelle: Vector Synth

Der im letzten Jahr erschienene Vector Synth ist jetzt in der zweiten Auflage mit neuer Firmware 2.0 verfügbar. In der neuen Version erhält der digitale Hardware-Synthesizer eine höhere Polyphonie und viele neue Funktionen, die den unkonventionellen Klangerzeuger nochmals interessanter machen.

Vector Synth 2.0

Vector ist ein digitaler Desktop-Synthesizer auf Basis einer ARM-Cortex-CPU und eines Linux-Betriebssystems. Im Zentrum des Bedienfelds steht ein 7 Zoll großer Touchscreen, über den man die unkonventionelle Klangerzeugung in Echtzeit steuern kann. Wie bei anderen vektorbasierten Konzepten, wie der Korg Wavestation, bewegt sich der Klang in einem Spannungsfeld zwischen vier Polen bzw. den vier Ecken des Bildschirms.

Für jede Ecke des “Universums” gibt es zwei überblendbare Obertongeneratoren und ein Filter. Dazwischen bewegt sich der sogenannte Orbiter auf einer Umlaufbahn, deren Verlauf und Geschwindigkeit mit Parametern wie Warp, Suborbit Size und Suborbit Speed beeinflusst werden kann und sich zum Master-Tempo synchronisieren lässt. Beim Spielen kann man die Position des Orbits auf dem Touchscreen steuern und so sehr variantenreiche und bewegliche Sounds erzeugen.

In der Version 2.0 haben die tschechischen Entwickler dem Vector Synth etliche neue Funktionen gegeben. So wurde die Polyphonie von 10 auf 16 Stimmen gesteigert. Alle vier Ecken erzeugen nun stets gleichzeitig Klänge. Zur Definition der einzelnen Ecken gibt es eine neue Corner Matrix, die unter anderem ein flexibleres Filter-Routing ermöglichen soll.

Weitere Neuerungen betreffen die Bedienung. Eine höhere Abtastrate der Encoder und des Touchscreens soll für eine direktere, aussetzerfreie Ansprache sorgen. Die grafische Benutzeroberfläche wurde überarbeitet und vereinfacht. Auch gibt es eine neue Undo-Funktion für den Randomizer. Ein neues Benutzerhandbuch soll die Funktionen des ungewöhnlichen Synthesizers leichter verständlich zu machen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Vector Synth 2.0 ist jetzt verfügbar. Ihr könnt den Synthesizer auf der Website des Herstellers bestellen. Der Preis beträgt 23890 tschechische Kronen, das entspricht etwa 880 Euro.

Mehr Infos

Video

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.