Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Urs Heckmann im Gespräch - Neuigkeiten von U-He!

Urs Heckmann im Gespräch - Neuigkeiten von U-He!  ·  Quelle: Telekom Electronic Beats

Urs Heckmann im Gespräch - Neuigkeiten von U-He!

Urs Heckmann im Gespräch - Analog-Synthesizer Octave The Cat  ·  Quelle: Telekom Electronic Beats

Urs Heckmann im Gespräch - Neuigkeiten von U-He!

Urs Heckmann im Gespräch - The Cat Stick Controller  ·  Quelle: Telekom Electronic Beats

Telekom Electronic Beats lädt Urs Heckmann, den Macher hinter der Berliner Software-Schmiede U-He, zum Interview. Und das in den heiligen Hallen, in denen die hochgelobten und mehrfach ausgezeichneten virtuellen Software-Synthesizer und -Effekte erstellt wurden. Neben den wirklich interessanten Einblicken in den Arbeitsalltag und ein Resümee über die vergangenen Jahre erzählt Urs Heckmann ein wenig über die Zukunft: Polyphonie, große Updates und „The Cat“!

In diesem Video der Telekom Electronic Beats dreht sich alles um U-He. Dahinter steckt Urs Heckmann mit seiner 15-köpfigen Crew, die tagtäglich an Updates und neuen Ideen für den Software-Synthesizer- und Effekt-Plug-in-Markt arbeiten. Urs erzählt über die Anfänge der Firma mit Zebra, Bazille und dem Verkaufsschlager Diva. Beeindruckend sind die Zahlen, die aufzeigen, wie viel Arbeit in einem dieser Software-Klangerzeuger steckt.

Uns als News-Seite interessiert natürlich die letzte Minute des Interviews, denn hier gibt „The Boss“ (wie auf seiner Kaffeetasse zu lesen ist) von U-He ein paar Hinweise auf Neuigkeiten, die uns in 2017 erwarten werden. Durch die Nachfrage der Nutzer der Pro-One Emulation Repro-1 nach Mehrstimmigkeit, wird diese implementiert. Das ist großartig! Somit erhalten wir demnächst wohl eine echte Prophet-5 Emulation im Zuge eines größeren Updates.

Des Weiteren spricht er die schon etwas länger angekündigte neue Version Zebra 3 an, an denen das Team rund um Heckmann mit Hochdruck arbeitet. Wann dieses Update erscheinen wird, ist auch noch nicht bekannt.

Am interessantesten erscheint mir aber die Erwähnung eines neuen Produkts namens „The Cat“. Das scheint eine weitere Emulation des alten Analog-Synthesizers Octave The Cat mit dem Cat-Stick Controller zu sein. Mehr Informationen gibt es leider noch nicht. Vielleicht sehen wir die News in Form von Vorabversionen der Software zur diesjährigen Superbooth? Denn im letzten Jahr stellte die Firma U-He einiges auf dieser Messe in Berlin vor.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: