Uri Nachmias Sonic Logic 2 - ein selbstkonfigurierbarer Controller nach Maß

Uri Nachmias Sonic Logic 2 - Ihr könnt eure Presets abspeichern und jederzeit aufrufen  ·  Quelle: http://www.soniclogicapps.com

Uri Nachmias Sonic Logic 2 - ein selbstkonfigurierbarer Controller nach Maß

Uri Nachmias Sonic Logic 2 - Fader, Buttons, Drehregler - alles ist möglich  ·  Quelle: http://www.soniclogicapps.com

Uri Nachmias Sonic Logic 2 - ein selbstkonfigurierbarer Controller nach Maß

Uri Nachmias Sonic Logic 2 - ein selbstkonfigurierbarer Controller nach Maß  ·  Quelle: http://www.soniclogicapps.com

Modulare MIDI-Controller sind im Moment im Trend. Mit Joué und Sensel Morph gibt es im mittlerweile wirklich gute Baukastensysteme, um einen eigenen Controller im Lego-Style zu erstellen. Das spielt sich in der Hardware-Welt ab. Jetzt veröffentlicht Uri Nachmias Sonic Logic 2 für das iPad. Hiermit könnt ihr ebenfalls frei einen MIDI-Controller gestalten und über die Touch-Oberfläche bedienen.

Mit Sonic Logic 2 gibt es keine Grenzen, was MIDI-Kontrolle angeht. Ob Fader, Drehregler, Button, X-Y-Pads oder Klaviatur – ihr könnt das GUI so aufbauen, wie ihr es benötigt. Ist eine Oberfläche erzeugt, wird diese abgespeichert und kann jederzeit als Preset aufgerufen werden. Sogar der Austausch verschiedener Elemente funktioniert über Copy und Paste zwischen den einzelnen Presets.

Sonic Logic 2 kommuniziert mit eurer DAW und den MIDI-Empfängern über WIFI, Bluetooth MIDI, USB MIDI oder Virtual MIDI für die Steuerung iOS interner Apps. Durch MIDI Learn in den jeweiligen DAWs, können die einzelnen Steuerelemente zugewiesen werden und somit alles kontrollieren. Gerade live auf der Bühne wird eine solche frei gestaltbare App sehr interessant. Diese Technik ist auch nicht neu. TouchOSC oder Jazzmutant Lemur sind ähnliche Apps, nur mussten die Oberflächen hier auf einem Rechner angefertigt und dann übertragen werden. Mit Sonic Logic 2 dagegen könnt ihr auf dem iPad selbst und recht schnell ein Template für einen Controller entwickeln und sogar mit anderen austauschen.

Wer ein iPad besitzt und das gerne einmal als MIDI-Controller einsetzen möchte, sollte sich die App einmal anschauen. Die App verdient definitiv nicht den Design-Award für das GUI, aber ist sehr übersichtlich gestaltet und sicherlich gut als Controller-App.

Preis und Spezifikationen

Uri Nachmias Sonic Logic 2 erhaltet ihr im Apple AppStore für 9,99 Euro. Es erfordert ein iPad mit iOS 9 oder neuer und belegt 37,5 Megabyte auf dem internen Speicher. Falls ihr euer iPad via Kabel an das zu steuernde Gerät anschließen wollt, benötigt ihr natürlich noch das Kamera Connection Kit von Apple.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: