Deal
von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für UAD und LUNA

Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für UAD und LUNA  ·  Quelle: Universal Audio

ANZEIGE

Die Hard- und Software-Firma Universal Audio veröffentlicht nach langer Zeit ohne Software News ein sehr umfangreiches Update ihrer Flaggschiff-DAW LUNA und Plug-in-Plattform UAD. Das große Thema liefert dieses Mal die Kooperation mit API. Denn neben einer Emulation einer kompletten API Vision Konsole und einem API Preamp mit UNISON Technologie, bekommt ihr jetzt auch ein Update des API Vision Channelstrips mit erweiterten Funktionen. Dazu gibt es mit C-Suite C-Vox eine Echtzeit-Umgebungsgeräuschreduzierung für Gesangsaufnahmen und Podcaster im Plug-in-Format.

ANZEIGE
ANZEIGE

Universal Audio verbaut die API-Konsole in LUNA

Universal Audio veröffentlicht eine komplette Replik einer analogen API Vision Konsole für das hauseigene Recording-System LUNA. Das bedeutet hochwertigen API Sound und vielseitige Mixing-Features. Und das mit geringen Latenzen in dem UA-Verbund von Hard- und Software. Analoges Summieren, virtuell-analoge Klangformung und Dynamikbearbeitung wird somit zum Kinderspiel. Sehr schön ist, dass sich diese Konsole grafisch in den Mixer der LUNA DAW einbindet und ihr so auf Floating-Windows, die wir von Plug-ins gewohnt sind, verzichten könnt. Sehr schön!

Jeder Kanalzug enthält auswählbare Module, wie den 212L Preamp, 225L Kompressor, 235L Gate/Expander, 550L/560L Equalizer und 215L Filter. Die Master-Sektion wird zusätzlich mit einem API 2500 Kompressor ausgestattet. Mit der mitgelieferten Bandmaschine wird die für Apollo-Besitzer kostenlose LUNA Software so zu einer wirklich mächtigen Mix- und Mastering-Lösung.

Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für UAD und LUNA

Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für LUNA

UAD bekommt Zuwachs

Aber auch das UAD-System profitiert von diesem Update. Denn auch hier wurden der bekannte API Channelstrip nochmals überarbeitet und erweitert. Neu ist ein API Preamp, der mit der UNISON Technologie ausgestattet wurde. Darüber hinaus können sich auch Podcaster und Vocalisten über ein neues Tool freuen, das in Echtzeit Hintergrundgeräusche automatisch entfernen kann. Die Rede ist von dem Plug-in C-Vox von C-Suite. Dieses Tool entfernt alle unerwünschten Geräusche, den Raumanteil und repariert auch im Nachhinein eure Aufnahmen. Und das natürlich in der gewohnten UA-Qualität und mit „0“-Latenz. In dem Update sind natürlich auch Fehlerverbesserungen für Hard- und Software sowie Firmware-Updates für die Audiointerfaces enthalten.

Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für UAD und LUNA

Universal Audio präsentiert API Preamp Emulation und C-Suite C-Vox für UAD

Preise und Daten

Universal Audio API Vision Console Emulation Bundle erhaltet ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 349 Euro anstatt 699 Euro. Den API Preamp bekommt ihr ebenso zurzeit günstiger für 49 Euro anstatt 149 Euro. Das C-Suite C-Vox Plug-in gibt es für 349 Euro. Die Plug-ins laufen auf Windows 10 oder höher und macOS 10.12 oder höher (nicht mit M1 kompatibel) als AU, VST und AAX in 64 Bit. Die DAW läuft leider nur auf macOS. Etliche Presets liegen den Produkten bei.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

4 Antworten zu “Universal Audio präsentiert API Vision Console Emulation für LUNA und mehr!”

  1. Iwo Szymczak sagt:

    Hi die Website von UA sagt nur MAC kompatibel nicht Windows…

  2. Mark sagt:

    Kleiner Hinweis: die DAW Luna läuft nicht auf Win. Sie ist (leider) Mac Only!
    Grüße ✌🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.