von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
UJAM Finisher DYNAMO

UJAM Finisher DYNAMO  ·  Quelle: UJAM

ANZEIGE

UJAM scheint mit der Finisher-Reihe den Puls der Zeit zu treffen. Immerhin bekommt ihr mit Finisher DYNAMO das bereits sechste Plug-in dieser Serie. Das Konzept bleibt dabei gleich: Eine überschaubare Anzahl von Parametern sorgt für komplexe Effekte, die sonst nur ein ganzes „Rack“ mit ausgefuchstem Routing hinbekommt. Minimaler Aufwand – große Wirkung.

ANZEIGE

UJAM Finisher DYNAMO

Das Thema scheinen diesmal surreale Transformationen zu sein, die aber immer zu musikalischen Ergebnissen führen. Die Audiobeispiele demonstrieren das sehr „anschaulich“ mit Material unterschiedlichster Natur. Vocals, Drums, diverse Instrumente oder gleich ganze Mixes können allesamt mit Finisher DYNAMO veredelt werden.

Der Hersteller bleibt sich bei der Grundidee treu. Im Hintergrund arbeiten verschiedene Effekte, die je nach Preset miteinander kombiniert und sorgsam justiert wurden. Beim Bedienen der Parameter kommt so irgendwie immer etwas Interessantes heraus. 27 Algorithmen sind dabei, das Repertoire geht von Step-Filtern über Delays, Convolution Reverbs bis hin zu Multiband-Verzerrung. In Kombination ergeben sich so 50 Multieffekt-Modi.

Fünf Kategorien sortieren die über 290 Presets so, dass ihr schnell das passende findet. Remix eignet sich für ganze Tracks und Mixes, Solo widmet sich Bässen oder anderen einstimmigen Sounds, Rhythm ist für Drums und Percussion gedacht. Sustain soll Pads oder andere rhythmisch eher statische Sounds bearbeiten. Mit Vocal peppt ihr Gesang auf.

Außerdem wählt ihr zwischen fünf rhythmischen Patterns, passend zum Audiomaterial. Die Vari-Regler steuern dann je nach Preset die entsprechenden Parameter. Also eigentlich alles wie gehabt.

Spezifikation und Preis

UJAM Finisher DYNAMO läuft als VST, AU und AAX auf macOS (10.14 oder neuer) sowie Windows (7 oder neuer). Eine eingeschränkte Demoversion sowie ein Online-Benutzerhandbuch gibt es auf der Website des Herstellers.

Bis zum 31. Oktober 2021 gilt der Einführungspreis von 69 Euro (statt 99 Euro). Im Bundle mit insgesamt sechs Plug-ins der Finisher-Reihe liegt der Preis bei 299 Euro. Wer bereits ein anderes Finisher-Plugi-in wie RETRO, FLUXX, NEO oder VOODOO besitzt, bezahlt den Loyality-Preis von 49 Euro (ebenfalls bis zum 31. Oktober 2021).

Die Plug-ins des Herstellers bekommt ihr ebenso wie Finisher DYNAMO bei Thomann (Affiliate).

Weitere Infos über UJAM Finisher DYNAMO

Video und Audiobeispiele

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von SoundCloud zu laden.

Inhalt laden

UJAM Finisher DYNAMO

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert