Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
UDG Ultimate Digi Headphone Bag

UDG Ultimate Digi Headphone Bag - alles in einem Case  ·  Quelle: UDG

UDG hat einen neue Kopfhöreraufbewahrung im Programm, die Ultimate DIGI Headphone Bag. Die schaumstoffgepolsterte, runde Tasche verfügt über einen Handgriff und einen abnehmbaren Schultergurt und ist aus wasserdichtem 1680D Ballistic Nylon gefertigt – ein durchaus hochwertiges und robustes Material. Wie es der Name schon verrät, wendet sie sich an den digitalen DJ und offeriert ihm, neben dem sicheren Transport für seinen Kopfhörer, ordentlich Stauraum für USB-Sticks, SD-Karten, Festplatten, Kabel, einen MP3-Player oder ein Smartphone, die sich in diverse im Deckel integrierte Schubfächer stecken lassen. Der Kopfhörer ruht wohl behütet im Boden und ist über ein Maschennetz von den übrigen Utensilien getrennt. Außerdem verfügt das Case über eine Außentasche, wo ein Notizblock oder Tickets eigeschoben werden können, ohne gleich die Haupttasche öffnen zu müssen.

Meiner Meinung nach ist die Bag ziemlich „funktional“, denn wenn man sich vor Augen hält, wie das digitale DJing heute teilweise aussieht (in einem Interview haben Nervo mal verraten, dass sie lediglich mit einem USB-Stick zum Set gereist sind, um aufzulegen), liegt UDG hier wohl goldrichtig. Wer im Club an CDJs spielt, nimmt die Kopfhörer, Adapter und den USB-Stick, von dem die Mukke kommt, einfach im Case mit auf die Reise, wirft sich das Köfferchen über die Schulter und ab dafür. Funktional ist auch der Look, nämlich schwarz und mit einem dicken weißen Brand besetzt. Sicherlich ist bei einer DJ-Bag nicht mit einem Designpreis zu rechnen, doch was mich angeht, muss es auch kein übergroßes Herstellerlogo sein. Ein wenig Understatement ist manchmal auch nicht schlecht – aber da hat sicher jeder seine eigene Philosophie. Genug der Äußerlichkeiten nun, das Innenleben der Ultimate DIGI Headphone Bag ist nah am Puls der Zeit und für den viel beschäftigten, reisenden USB-Datenträger nutzenden Jockey ist die neue UDG mitunter wirklich ultimativ. Sie kostet 39 Euro und ist ab Mai verfügbar.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: