Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
ToneGym

ToneGym  ·  Quelle: ToneGym

ToneGym Tools Quintenzirkel

ToneGym Tools Quintenzirkel  ·  Quelle: ToneGym

Gehörbildung ist für Menschen, die Musik machen oder auch aufnehmen und mischen, eine nicht ganz unwichtige Angelegenheit. Da gibt es viele Aspekte, auf die wir unser Gehör schulen können, angefangen bei dem Erkennen von Tonhöhen, dem Hören von Stimmungen und Akkorden oder auch der Wahrnehmung von Verzerrungen oder der Tiefenstaffelung. ToneGym konzentriert sich speziell auf die musikalischen Aspekte und bietet dafür eine Schule, ein Gym und ein paar Tools an. Alles online versteht sich, ein Haufen Spiele sorgt für Spaß und Wettbewerb.

ToneGym

ToneGym ist eine Online-Plattform, die sich auf das musikalische Training des Gehörs spezialisiert. Personalisierung und Gamification spielen hier eine große Rolle. Wer sich gerne mit anderen Menschen im Wettbewerb misst, findet hier ebenso eine passende Umgebung.

Um euere „musikalische Intuition“ zu verbessern, konzentriert sich das Angebot auf Fähigkeiten wie das Erkennen von Intervallen, Akkorden, Akkordfolgen oder Rhythmen. Und mal ehrlich: Ein bisschen Training bei dem einen oder anderen Bereich schadet bestimmt niemandem.

Damit die Übungen auch Spaß machen, koppelt ToneGym diese mit diversen Spielen, die in unterschiedliche Levels aufgeteilt sind. Und auch Trophäen gibt es da natürlich zu holen. Belohnung muss einfach sein!

ToneGym Chordelius Spiel

ToneGym Chordelius Spiel

In der Online-Schule steht euch Lehrmaterial zur Verfügung, das in die drei Segmente Basics, Complete Music und Orchestration gegliedert ist. Die Programme sind durchaus umfangreich, das zeigt sich schon bei der Dauer. Während ihr mit den Grundlagen in knapp fünfeinhalb Stunden durch seid, braucht ihr für Complete Musik schon fast 36 Stunden. Wer sich dann noch das Thema Orchestrierung reinschaufeln will, muss zusätzliche 23 Stunden investieren.

Als Tools bietet ToneGym einen Chord Analyser, den Progression Generator, einen Scale Analyser und den Piano Recorder. Da könnt ihr euch an einem virtuellen Piano austoben. Wie jetzt, kein Quintenzirkel? Doch, natürlich ist auch der dabei!

Gemeinsam lernt es sich am besten, deshalb stecken hier auch einige Community-Features drin. Ihr könnt quasi eigene Gruppen bilden, Freundschaften schließen und auch miteinander diskutieren oder eure Weisheiten teilen.

ToneGym Chord Analyser

ToneGym Chord Analyser

Kostenlos? Ja und nein.

ToneGym bietet eine kostenlose Mitgliedschaft an, die euch Zugriff auf das grundlegende Training gibt. Wenn ihr die Website ohne Einschränkungen nutzen wollt, müsst ihr aber bezahlen. 13,95 US-Dollar beträgt der monatliche Beitrag, 74,95 US-Dollar sind für ein ganzes Jahr fällig.

Falls ihr euch mehr als Producer oder Engineer seht, steht euch alternativ SoundGym zur Verfügung.

Weitere Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.