Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Tone Empire Black Q - ein virtueller Equalizer mit viel Röhren-Sound

Tone Empire Black Q - ein virtueller Equalizer mit viel Röhren-Sound  ·  Quelle: Tone Empire

Tone Empire Black Q - ein virtueller Equalizer mit viel Röhren-Sound

Tone Empire Black Q - das Hardware Original  ·  Quelle: Tone Empire

Der Software-Hersteller Tone Empire erweitert das eigene Produkt-Portfolio mit einem neuen Plug-in namens Black Q. Dieser Equalizer wurde virtuell mit vier Röhren aus. Spektakulär ist definitiv die Entwicklungsphase. Denn hier erstellte die Firma tatsächlich erst eine neue Hardware mit den exklusivsten Bauteilen, um diese nachträglich in ein Software-Modell zu übertragen. Wow!

Black Q ist einzigartig am Markt

Das neue Hardware-Emulation Black Q aus dem Hause Tone Empire gibt es tatsächlich nur einmal auf der ganzen Welt. Denn das Hardware-Pendant ist extra nur für die Erstellung des Plug-ins entwickelt und auch gebaut worden. Und das mit den feinsten Bauteilen. Somit bekommt ihr mit diesem Equalizer einen wirklich exklusiven Sound in eure digitale Workstation. Und das mit Röhrenklang, Lundahl Übertrager und optimierte Schaltkreise. Kurzum Vintage-Sound mit einem Twist der Neuzeit.

Grafisch ist das Plug-in in sechs Bereiche aufgeteilt. Im Eingang sitzt ein regelbares Lowcut-Filter. Dieses läuft in drei Bänder eines Equalizers (mit Frequenz-, Gain- und Q-Regler) und ein Airband (mit Frequenz- und Q-Regler). Am Ende veredelt ein Drive mit verschiedenen Typen und post oder pre schaltbar den endgültigen Klang.

Preis und Spezifikationen

Tone Empire Black Q bekommt ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 39 US-Dollar anstatt 79 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit. Auf der Internetseite erhaltet ihr eine herunterladbare Demoversion, die jede 30 Sekunden das Audiosignal für drei Sekunden stummschaltet. Dazu gibt es ein PDF-Handbuch ebenfalls als Download.

Mehr Infos

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: