EarthQuaker-Devices-Black-Ash-Endangered-Fuzz

 ·  Quelle: Earthquaker Devices

Das neue Earthquaker Devices Black Ash Endangered Fuzz ist deren Version des klassischen Tone Bender Fuzz Schaltkreises. Der Unterschied: Es ist bedeutend kleiner als der ehrwürdige „Sarg“ und passt so auf so ziemlich jedes Pedalboard.

Black Ash

Es wurde ja schon geklärt, dass im Inneren ein Tone Bender Schaltkreis werkelt. Gesteuert wird mit Reglern für Volume, Fuzz und Top – mit Top werden die Frequenzen zwischen 2 und 10 kHz beeinflusst. Je nach Vorliebe und Pickups macht das durchaus Sinn.

Earthquaker Devices lässt auf der Seite verlauten, dass dieses Pedal ziemlich rar werden könnte. Es werden Bauteile verwendet, für die es keinen Ersatz gibt bzw. geben könnte: Paper in Oil (PIO) Kondensatoren und NOS (New Old Stock) 0,5 Watt Carbon-Widerstände. Es kann in der Form eben nicht unendlich oft gebaut werden.

Das heißt aber auch, dass sich das Pedal nicht nur schnell verkaufen könnte, sondern auch, dass es auf dem Gebrauchtmarkt unter Umständen (!) später mal ziemlich gesucht sein könnte. Vor allem bei dem Neupreis von 199 USD ist das eine Versuchung. In Deutschland sicher inkl. Steuern etwas mehr, aber immer noch wenig für ein Pedal von EQD.

Wer schon mal reinhören mag: Ich verlinke ganz unten ein Video.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: