Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Collision Devices Black Hole Symmetry Pedal Effekt Fuzz Reverb Delay

Black Hole Symmetry - mehr als Fuzz mit Hall  ·  Quelle: Collision Devices

Es ist immer schön, wenn sich eine junge Firma mit einem Produkt in der Welt anmeldet, das mal nicht der Tausendste Nachbau eines anderen mit minimalen Änderungen ist. Collision Devices kommt aus Frankreich und hat mit dem Black Hole Symmetry ein echt interessantes Fuzz-Reverb-Delay am Start. Der Preis ist zwischen „ok“ und „meh“.

Black Hole Symmetry

Wo Weltraum irgendwie im Spiel ist, darf es ruhig ein wenig spaciger aussehen. Die Anordnung der Potis ist nicht allzu logisch, denn die Regler über den Fußschaltern gehören nicht automatisch auch dazu.

Das Black Hole Symmetry ist in drei Bereiche unterteilt: Singularity, Event Horizon und Ergosphere. Fuzz, Reverb und Delay. Tongebend ist der PT2399 Chip für die Delays und Echos. Für den Hall kommt der FV1 Chip zum Einsatz.

Collision Devices Black Hole Symmetry Pedal Effekt Fuzz Reverb Delay Close 1

Es gibt Regler für Time, Mix, Pitch, Mix, Feedback, Radiancy, Echo, Modulation und Speed. Zentral ein größerer für Desintegrate für den Fuzz. Neben den Effekten gibt es noch die Modulationsabteilung, die sich auf das Wet-Signal des Delays auswirkt und so sehr abgedrehte Leier-Sounds zaubern kann.

Für 299 Euro ist das Black Hole Symmetry sicherlich kein Schnäppchen. Aber man bekommt dafür auch drei frei kombinierbare Effekte, die sicher für mehr als nur Shoegazing reichen. Das Video macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: