Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
TAL Mod

TAL Mod  ·  Quelle: TAL / GS

TAL ist bekannt für ihre Roland-Emulation und generell Synthesizer, die analoger Klangästhetik nachempfunden sind. Warum nicht mal was mit Kabeln machen? Das ist „Mod“.

Es gibt sicher schon Synthesizer, die ein solches Konzept haben, allem voran werden vielen wohl U-Hes Bazille oder ACE einfallen. Eine Art semimodulare Konzeption mit „festen“ Modulen, die man jedoch frei verbinden kann, und die dennoch nicht so etwas wie ein Eurorack-Emulator aussieht, sondern Dinge wie eine Modulationsmatrix nicht benötigt und eigentlich dadurch eher zulässt zu sehen, wo „wer“ mit „wem“ interagiert.

Togu Audio Line TAL Mod – noch in der Beta-Phase

Die Module sind eher wie die in einem Kompaktsynthesizer, nämlich mit 3 Oszillatoren, zwei davon mit FM-Fähigkeit. Dazu zwei Filter und ebenfalls jeweils zwei ADSR-Hüllkurven und LFOs. Zu dem kommt noch eine komplexe Multisegment-Hüllkurve, ein Sequencer und Effekte. Besonders die komplexe Hüllkurve ist ein Gewinn für das Konzept.

Die ersten sind TAL nicht mit dem Konzept, aber es wirkt durchdacht und aufgeräumt. Es ist sogar schön zu sehen, dass man keine ultraverspielte Oberfläche bauen musste, die zudem an irgendetwas erinnern muss. Es ist einfach ein gut klingender, Hand-patchbarer Synthesizer, der zumindest bei der Mod-Hüllkurve mehr zu bieten hat als eine Hardware. Vermutlich stammt daher auch der Name Mod.

Offiziell befindet sich der Mod noch in der Beta-Phase, jedoch ist man bereits bei 0.97. Natürlich gibt es ihn für macOS und Windows. Wer ihn ausprobieren will, kann das bereits tun, muss dann mit dem klassischen Rausch-Störgeräusch rechnen, damit der Verkauf später auch gelingt. Der Preis steht noch nicht fest.

Infos

Produktwebsite und Information: TAL

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
RastkovicPhilipp Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Philipp
Gast

Danke für die Info.
Wenn man auf der Seite BUY drückt bekommt man den Synth für 38,78€ mit Steuer als Intro Offer.

Rastkovic
Gast

Togu heißt die Firma. Togo ist ein Staat in Westafrika….. :)