von Moogulator | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Threetom Steve's MS-22

Threetom Steve's MS-22  ·  Quelle: Threetom

ANZEIGE

Steve’s MS-22 von Threetom ist eine neue Variante des MS-20 Filters mit schaltbaren Filtertypen und neuem Zugang.

ANZEIGE

Wer ist Steve?

Und wer ist dieser Steve, dem das MS-22 gehört? Laut Threetom geht es um einen Techcrunch-Journalisten, der nach einem Talk viele Ideen geliefert hatte. Das Filter ist inspiriert vom MS-20 und kein Clone und versucht es am Ende besser zu machen. Die korrekte Bezeichnung für dieses Wissen ist „inspiriert vom MS-20″.

Schreit besser?

Der MS-20 ist bekannt für seinen schreienden aber auch näselnden Sound. Der MS-22 kann besser und weitreichender schreien und verzerren und man kann mehr einstellen und das Filter ist noch weiter skaliert und damit vielfältiger als das Vorbild. Die Resonanz lässt sich noch mehr überzeichnen und übersteuern, um einen wilden Sound zu erreichen. Dieser ist auch für Drones geeignet und nicht instabil.

Technik MS-22

Das Modul arbeitet als Hoch- und Tiefpass-Kombination und in einem weiteren Modus können diese beiden ein einstellbares Bandpass bereit stelles. Die Bandbreite wird mit dem unteren Knopf justiert. Die Frequenz mit dem oberen. Der Trick ist eine mögliche Kopplung der beiden Filter für SpacingSounds.

Matrix

Intern lässt sich festlegen, was genau jeweils die beiden Steuereingänge kontrollieren soll. Das klappt sowohl uni, wie bipolar. Die Ziele betreffen für den ACV-Eingang und beliefern HP Cutoff, Spread, Gain und Resonanz. Damit lässt sich mehr steuern aber nur zwei Parameter bzw. Steuereingänge sind vorhanden.

Vorteile gegenüber dem MS-20

ACV dient der klanglichen Steuerung und FCV erreicht das Filter. Das A steht für Aux und das F für Frequenz. Die Filter kann man ganz oder „halb“ miteinander verkoppeln. Die Farben der LEDs geben Auskunft über den Betriebsstatus der beiden Filter. Das Filter möchte insgesamt weiter regelbar sein und mehr Variationen liefern als das „echte“ MS-20 Filter. Es lohnt sich daher auch den passenden Videoausschnitt zu hören.

Weitere Information

Threetom Website zeigt vier Versionen des MS-22 als Bausatz und als fertiges Modul 235 Euro. Die Bausätze reichen von dem vollständigem Kit für 185 Euro über das Partial-Kit für 77 Euro bis hin zur Platine und Panel allein für 45 Euro. Wieso Threetom? Schlechter Gag sagt: Weil drei mal Tom ist besser als nur einer.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von SoundCloud zu laden.

Inhalt laden

"

Threetom Steve's MS-22

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

2 Antworten zu “Threetom Steve’s MS-22 – ein MS-20-Filter mit neuen Horizonten”

    Tom Verschooten sagt:
    0

    Hey guys, thanks for taking the time to write this nice article! Although I must agree that three Toms, in theory, must be better than one, my wife tells me that one Tom is more than enough ;). Tschuss!

      moogulator sagt:
      0

      There’s at least another Tom who wrote about you. And there are Hi and Lo Toms you need and that can be created from just this filter plus an envelope generator.

      How many Toms can be played by Phil Collins?

      so many questions, so little time.

      let us be the peeping tom in here, or try to auTOMate things when recording more from the MS22. there are many Toms amidst us, we are all just made of aTOMs.

      from a non-tom to a tom
      long life in freetom!
      or at least in threetom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert