Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
STL Tonality Will Putney

 ·  Quelle: STL Tones

Will Putney ist ein amerikanischer Produzent, Mischer und Engineer. Er arbeitete mit zahlreichen prominenten Metalbands zusammen, u. a. For Today, The Acacia Strain, Body Count, Thy Art Is Murder. Weil ihm keines der gängigen Plug-ins so richtig gefallen hat, nutzte er die Gelegenheit, sich von STL Tones seine eigene Tonality Will Putney Suite auf den Leib schneidern zu lassen.

STL Tonality Will Putney

Diese neue Suite ist Teil der Tonality Reihe von STL Tones und sieht so aus, als hätte sie alles, was der Metaller von heute braucht: 5 Verstärker, 3 Effektgeräte (Distortion, Delay und Reverb), einen virtuellen Aufnahmeraum und einen Master-EQ. Dazu gibt es ein Dual-Amp- und Cab-Mixer, mit dem die verschiedenen virtuellen Amp- und Lautsprecherkombinationen zusammengemischt werden können.

5 Verstärker

Lasst uns einen genaueren Blick auf die Verstärkermodelle werfen: Amp 1 basiert auf „einem bekannten“ Metallverstärker (Peavey 5150), Amp 2 ist ein „deutscher High-Gain-Verstärker“ (Bogner Uberschall), Amp 3 ist ein „weiterer amerikanischer Verstärker“ (Mesa Boogie Triple Crown), Amp 4 ist „ein anderes deutsches Biest“ (Diezel VH4). Amp 5 richtet sich an die Tieftöner und ist wahrscheinlich auch der einzige, den man in diesem Style benötigt: Mit dem „amerikanische Bassverstärker von 1969″ ist natürlich der Ampeg SVT gemeint.

Zielgruppe

Das Plugin ist sicher kein Allrounder. Solltet ihr einen solchen suchen, seid ihr wahrscheinlich mit Amplitube 4 oder Helix Native gut beraten. (Habt ihr bessere Vorschläge?) Stattdessen konzentriert sie die STL Tonality Will Putney Suite auf die Sounds einer Metalproduktion. Und die klingen in meinen Ohren amtlich! Ihr müsst euch also nicht durch Tausende kryptisch beschriftete Sounds klicken, um einen brauchbaren Metalsound zu finden, sondern könnt sofort loslegen. In Zeiten digitaler Ablenkung ist Einschränkung definitiv ein Pluspunkt!

Preis

Die STL Tonality Will Putney Suite kostet regulär 149,- Dollar, ist allerdings gerade zu einem Einführungspreis von 99,- Dollar zu haben.

Weitere Informationen

Videos

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Stephan PfaffDasG Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DasG
Gast

STL Tones Howard Benson ist eher ein Allrounder. Zwar nicht so viele Amps wie bei Amplitube&Co. Aber die brauchbarsten (Mix)Sounds out of the box. Nichtmal die UAD Plugins oder Neural DSP Dinger haben mich dahingehend überzeugt.