Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SoundCloud ist gerettet - geht es jetzt bergauf?

SoundCloud ist gerettet - geht es jetzt bergauf?  ·  Quelle: gearnews, marcus

Der Musik-Streaming-Service SoundCloud stand seit einigen Jahren durch Fehlinvestitionen, horrende Verluste und fehlende Investoren oder abgesprungene Kauf-Interessenten kurz vor dem Exitus. Bis Ende dieses Jahres wären die Finanzen komplett aufgebraucht, so dass eine Lösung längst überfällig ist. Viele enttäuschte Nutzer suchten deswegen schon nach alternativen Lösungen, ihre Musik im weltweiten Internet weiterhin präsentieren zu können. Leider gibt es bis heute kaum vergleichbare Angebote. Jetzt scheint die Talfahrt überwunden zu sein, denn die Bankengruppe The Raine Group und die Investmentfirma Temasek aus Singapur hat die nötigen Millionen jetzt zu Verfügung gestellt. Aber auch die Leitung wurde generalüberholt und mit ehemaligen des Video-Streaming-Anbieters Vimeo besetzt. Diese sollen SoundCloud jetzt retten!

SoundCloud war in den letzten Monaten ziemlich oft und eher negativ in den Schlagzeilen. Das hat nun ein Ende. Endlich! Denn die Führungsriege wurde komplett mit ehemaligen Köpfen der Firma Vimeo ersetzt. Diese sollen den Musik-Streaming-Service von Grund auf neu aufstellen und wieder unbelastet am Markt platzieren. Die ehemaligen CEO, COO und leitende Mitarbeiter des Musikunternehmens sind ebenfalls noch mit an Bord und unterstützen weiterhin die Firma – jetzt mit einem anderen Titel. Die Besetzung der Leitung mit Vimeo-Ehemaligen scheint definitiv ein guter Zug für die angeschlagene Firma zu sein, denn das Hauptaugenmerk der Videoplattform liegt eher auf dem Urheber und Ersteller der Videos und nicht auf den Zuschauern. Das ist natürlich genau das, was wir Künstler und Musiker uns von einer Musikplattform wünschen!

Die neue Leitung wünscht sich deswegen mehr Pro und Pro Unlimited Nutzer, die durch ein Abonnement Geld in die Kasse zahlen. Hierfür sollen demnächst mehr Tools und Möglichkeiten freigeschaltet werden, um den Anreiz hierfür nochmals zu stärken. Was oder ob das wirklich so kommen wird, ist noch nicht bekannt. Darüber hinaus wird auch nicht verraten wieviel Geld in das Unternehmen geflossen ist.

Für mich hat SoundCloud mit den Vimeo-vorbelasteten neuen CEO, COO und Co. interessante neuen Köpfe gefunden. Die Video-Plattform Vimeo hat Style und eine sehr gute Qualität. Falls SoundCloud dieses zusätzlich auf ihre Plattform adaptiert bekommen sollte, könnte der Musikstreamer noch eine weitere Schippe drauflegen und höchstwahrscheinlich nochmals neue Klienten gewinnen. Ich finde es super, dass es jetzt doch noch positiv ausgegangen ist.

Preis und Spezifikationen

Für Anwender des Internetdienstes SoundCloud gibt es keine Änderungen, neue Preise oder auch neue AGBs. Es bleibt (vorerst) so, wie es war. Und das ist auch gut so!

Mehr Infos

3 Antworten zu “SoundCloud ist gerettet – geht es jetzt bergauf?”

  1. MUkkEbEKl0PPtER sagt:

    na supi….kommt dann bald auch werbung vor jedem track?!

  2. Peter sagt:

    Wo steht denn geschrieben, dass Vimeo nun Partner sei? Lese das hier gerade zum ersten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.