Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Sound Guru Tangle - FM Synthese in modularer Umgebung

Sound Guru Tangle - FM Synthese in modularer Umgebung  ·  Quelle: http://sound-guru.com/software/tangle/

Virtuell modulare Systeme sprießen in diesem Frühling wie junge Pflanzen aus dem Boden. Jeder Software-Synthesizer dieser Art wirkt innovativ und vielversprechend. Durch die grafischen Möglichkeiten bieten die meisten sehr interessante Herangehensweisen an die Klangerzeugung, ermöglicht durch komplexe Modulationen aller Parameter. So ist auch Tangle der Firma Sound Guru konzipiert. Das Spezialgebiet des polyphonen VST-Instruments ist die FM-Synthese.

Die Oberfläche von Tangle erinnert ein wenig an Cycling74 Max oder Native Instruments Reaktor, aber es ist ein von dem Programmierer in C++ neu entwickeltes System. Ein Fenster, auf dem ihr aus zwölf Komponenten einen Synthesizer selbst zusammen patchen könnt.

Und das sind die „Components“ aus eurem Baukasten:

  • Oszillator (kann auch als LFO eingesetzt werden) mit über 5000 Schwingungsformen, die in einem übersichtlichen Browser-Fenster sogar suchbar sind
  • Filter mit etlichen „Zero-Latency“ bis gemodelten Filtertypen
  • Rauschgenerator mit den unterschiedlichsten Typen
  • frei gestaltbarer Hüllkurven-Generator
  • ein von der der Firma Make Noise inspirierter „Carstesian Style“ Sequencer
  • Makro-Regler
  • X-Y Pad für DAW-Automationen
  • Quantise für eine restriktive Werte-Quantisierung
  • MixPan, ein Mixer Tool
  • Delay Effekt
  • Expression, für MIDI-Daten
  • Scope, eine Anzeige der generierten Schwingungsform

Tangle beansprucht die CPU eures Rechners nicht wirklich stark. Sogar ein Live-Patchen während des Abspielens eines Sounds ist möglich. Die sehr ansprechende GUI ist übersichtlich gestaltet, so dass ihr euch recht schnell zurechtfinden werdet. Jedes Modul ist zoombar und kann frei auf dem Patch-Feld platziert werden. Die Verbindungskabel zwischen den Komponenten sind animiert, so dass ihr den Fluss der Parameter genau erkennen könnt.

Für mich ist dieses Plug-in ein Muss – gerade für diesen geringen Preis. Sogar das Demonstrationsvideo macht schon Lust, eigene Sounds und Sequenzen zu kreieren. Ich bin schon auf die nächsten Updates gespannt!

Sound Guru Tangle gibt es im Moment auf der Internetseite des Herstellers für 19,99 Britische Pfund. Die Käufer bekommen hierfür die erste Beta-Version des Plug-ins und sind berechtigt, die nächsten Updates zur ersten Vollversion herunterzuladen. Eine Demoversion, die weder Presets noch den DAW Status des Plug-ins abspeichern kann, ist auf der Website ebenso erhältlich. Tangle läuft auf Mac OS 10.7 oder höher und Windows 7 und höher als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Mehr Informationen zu Sound Guru Tangle findet ihr hier.

Hier ist ein Trailer und Einführungsvideo mit Sounds zu Sound Guru Tangle:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: