von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Sonnox Listenhub: interessantes A/B Mixreferenz-Tool für macOS

Sonnox Listenhub: interessantes A/B Mixreferenz-Tool für macOS  ·  Quelle: Sonnox

ANZEIGE

Der Software-Hersteller Sonnox präsentiert uns mit Listenhub eine neue Software, die uns helfen soll, unseren Mix und das Mastering von Songs zu perfektionieren. Ihr könnt mit diesem Tool nämlich sehr einfach und intuitiv euren finalen (oder noch im Mix/Master) befindlichen Song gegen schon Veröffentlichte vergleichen. Und das hörbar wie auch grafisch. Darüber hinaus lassen sich sogar weitere VST-Plug-ins einbinden und Audiowege interessant routen, um alle Möglichkeiten des Abhörens auszureizen. Für den recht attraktiven Verkaufspreis ist die Software sicher ein tolles Hilfswerkzeug für alle Musikproduzenten.

ANZEIGE
ANZEIGE

Sonnox Listenhub hilft euch den Mix zu verbessern

Mit Listenhub zeigt die Firma Sonnox auf ihrer Website eine neue Software für den Einsatz beim Mix und Mastering. Oftmals fehlt uns in diesem doch so wichtigen Abschlussprozess die perfekte Vergleichsmöglichkeit mit bekannten Songs, sodass zumindest unsere Tracks klangtechnisch mithalten können. Und genau hier soll uns dieses neue Tool helfen. Hiermit könnt ihr nämlich zwischen eurem Summensignal, auf dem euer Songs ausgegeben wird, mit einem Klick auf andere Quellen zugreifen und diese abhören.

Dazu ist es gerade heutzutage wichtig, den Vorgaben der verschiedenen Streaming-Plattformen gerecht zu werden. Und hier hilft oftmals nur der audiovisuelle Vergleich zweier Musikstücke – also die typische A/B-Referenz. Die Software läuft standalone auf macOS und ihr könnt sie sogar über ein Android-, iOS- und iPadOS-Device fernsteuern. Auf den Devices wird dazu alles Visuelle (Peak Meter, Spectral Visualizer, short-term LUFS) ohne Latenz angezeigt. Sehr schöne Idee!

Ihr könnt verschiedene Frequenzbereiche separat isolieren (zb. Low-End-Fokus, das Mono– (Monokompatibilität), Stereo– oder Seitensignal und die wichtige Loudness (Dynamik des Songs) im Blick behalten. Im Ausgang lassen sich Plug-ins einbinden, um zum Beispiel Software für eine Raumkorrektur zu integrieren. Das Tool läuft ebenso als Plug-in zur direkten Einbindung in eure DAW. Für den aufgerufenen Preis ist die Software definitiv empfehlenswert und absolut hilfreich.

Preise und Daten zu dem Tool von Sonnox

Sonnox Listenhub erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Preis von 63 Euro. Die Software läuft auf macOS 10.12 oder höher standalone, als AU, VST3 und AAX. Zur Autorisierung benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Eine Demoversion sowie PDF-Benutzerhandbücher bekommt ihr auf der Internetseite als Download.

Die Remote App für Android 9 oder höher, iOS 9.3 oder höher und iPadOS 9.3 oder höher könnt ihr kostenlos in den jeweiligen Shops herunterladen.

Weitere Informationen zu Sonnox und der Software

Videobeispiele zu dem Mix-Helper von Sonnox

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.