Geschätzte Lesezeit: 57 Sekunden
Gibson Firebird Slash Signature Black White Front Teaser

Slashs neue Firebird Signature  ·  Quelle: Slash / Facebook

Gibsons Zugpferd … ehm, ich meine Ambassador, Slash hat über Facebook seine neuste Signature angekündigt und zeigt auch, wie er sie am Fließband signiert. Die letzte Signatur hat den gewillten Kunden 1500 USD gekostet. Ob das diesmal auch so ist?

Es wird mal keine Les Paul, nicht in Amber Burst und Abkömmlingen und auch nicht in Anaconda Burst, wie es bei der letzten Signature der Fall war. Die mit der Unterschrift. Ihr wisst schon. Die da. Nein, es ist eine Firebird. Die kennt man an ihm nicht so wirklich, wenngleich er sie auf Touren live immer wieder spielt.

Gibson Firebird Slash Signature Black White Front

Diesmal erwarten den vermutlich zahlungskräftigen Fan zwei Farbvariationen: grauschwarz und hellgrauweiß, vermutlich mit Decke aus einer Art Quilted Maple darunter. Außerdem sieht man ein gewisses Aging an den Body- und Headstock-Kanten – vermutlich wird es also ein Custom Shop Modell werden. Dennoch sehen die ziemlich lecker aus, oder?

Sobald wir mehr zu dem Modell erfahren, reichen wir die die Infos ASAP nach. Zum Schluss gibt es noch ein Video, wie Slash die neuen Modelle im Akkord signiert.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: