Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fender-Britt-Daniel-Tele-Thinline-1-1

 ·  Quelle: Fender

Wer erinnert sich noch an die Sommer NAMM? Ist gar nicht so lange her, da hatte Fender die Britt Daniel Tele Thinline vorgestellt, eine Signature für den Spoon-Frontmann. Die Sache hat nur einen Haken, die selbst einen Fan zurückschrecken lässt: Der Preis.

Fender Britt Daniel Tele Thinline

Das neuste Signature-Modell von Fender geht an Britt Daniel. Und die Telecaster Thinline sieht wirklich sehr gut aus. Der Spoon-Frontmann ist der Typ „Eine Gitarre pro Gig“ (sympathisch), das heißt auch, dass er mit dem Modell hier viel anstellen kann und die Tele eine gewisse Flexibilität mitbringt.

Auch wenn die Lackierung etwas an Butterscotch Blonde im falschen Licht erinnert, ist sie in Amarillo Gold lackiert. Dazu gibt es einen Deep-C Ahornhals mit 9,5“ Ahorngriffbrett und 22 Bünden. Am Headstock nutzt Fender die ClassicGear Tuner im Vintage-Look mit 18:1 Übersetzung.

Fender-Britt-Daniel-Tele-Thinline-

An der Bridge gibt es einen CS Hand-Wound Vintage-Style PU, am Hals einen CS Hand-Wound Texas Special. Damit sollte alles möglich sein, was man von einer Tele so erwartet. Über den S-1 Schalter können sie auch seriell oder parallel gefahren werden.

Nichts super Ungewöhnliches, aber doch nicht alltäglich bei einer Tele. Weitergehen!

Der Preis

1999,99 USD soll die Fender Britt Daniel Telecaster Thinline kosten. Ich habe mich mit einem wirklich eisernen Spoon-Fan unterhalten und er ist fast aus allen Wolken gefallen, was den Preis angeht. Die Tele ist sicher nicht alltäglich, aber selbst als Signature findet er sie mindestens 500 USD zu teuer.

Fender-Britt-Daniel-Tele-Thinline-with-six-saddle-bridge

Nicht jeder kann sich ganz individuell Spiegel an die Telecaster kleben und die für 25000 USD zum Verkauf anbieten. „Aber etwas mehr Individualität sollte es sein,“ meint der Fan. Stimmt. Und stimmt auch nicht. Vorlieben sind verschieden und wenn die so ist, wie er sie sich wünscht: Why not?

Immerhin hat Slash noch nicht unterschrieben. Seine Unterschrift sollte mal das Doppelte dieser Telecaster wert sein.

Was meint ihr?

Mehr Infos

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Dave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Die American Original ’60s Telecaster® liegt bei 1999 USD, die American Original ’50s Telecaster® bei 1849 USD. Warum sollte diese Thinline günstiger sein? (Jaaaaa … die gerade genannten sind keine Thineline – I know!) Vor allem weil die Stückzahl geringer sein wird und es ist ja auch kein Mexico Modell.