Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Seymour Duncan

Fans von Hard Rock und Metal aus den 70er und 80er-Jahren dürfen sich freuen. Der Seymour Duncan Diamondhead Multistage Distortion + Boost packt den aufgedrehten Half Stack Sound von Judas Priest, Iron Maiden und Ozzy in ein Pedal. Shred Ahoi!

Effektgeräte?

Seymour Duncan ist wohl den meisten unter uns als Tonabnehmerfabrikant geläufig, nicht aber als Hersteller von Effektgeräten.

Dabei sind das Dark Sun und das abgedrehte Fooz wirklich tolle eigenständige Pedale, die sich sehen lassen können.

Seymour Duncan Diamondhead Multistage Distortion

Diamondhead Multistage Distortion

Der neueste Treter hört auf den etwas zu lang geratenen Namen Diamondhead Multistage Distortion + Boost.

Er soll den Klang und das Spielgefühl eines aufgebohrten Vollröhrenverstärkers nachahmen, welcher mit einem Boost heiß angefahren wird.

Der Anwendungsbereich ist vielseitig. Ihr könnt wahlweise eurem favorisierten Cleanamp einen zusätzlichen Zerrkanal verpassen oder auch einen angecrunchten Amp volles Brett überfahren. Let’s Rock!

3-Band EQ

Direkt nach dem Gainregler hilft ein 3-Band Equalizer bei der detaillierten Klangformung. Bässe können bei 80Hz aufgeräumt oder gezielt angedickt werden.

Die Mitten sitzen bei 800Hz und sorgen wahlweise für einen klassischen Scoop oder Durchsetzung im Mix. Die Höhen glänzen bei 6KHz.

SAT Switch und Boost

Der unscheinbare SAT Switch hat es faustdick hinter den Ohren. Er basiert auf dem hauseigenen 805 Overdrive* und liefert unglaubliche 24dB Pre-Gain Boost.

Wem das noch immer nicht reicht, der kann beherzt zum eigentlichen Boost-Regler greifen. Bis zu 15dBkönnen per Fußschalter zusätzlich angefeuert werden, beispielsweise im Solo.

Praktischerweise kann er unabhängig vom Distortion-Schaltkreis genutzt werden. Quasi zwei Pedale in einem Gehäuse. Cool!

standalone

Interessant ist auch die Möglichkeit das Pedal direkt in den Return zu schicken und es als zentralen Klangerzeuger zu nutzen.

Seymour Duncan bietet dafür sogar eigene Endstufen an: Die Power Stage 170* und 700*.

Preis

Der Seymour Duncan Diamondhead Multistage Distortion kostet 229 USD. Ganz schön deftig. Aber wenn er hält, was die Werbung verspricht, könnte es euer Ticket in den Shred-Himmel sein.

weitere Informationen

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: